Arenz, Sigrun; Arenz, Helwig
Jakobswege in Franken 2


Von Hof bis Ulm in 30 Etappen

ISBN 978-3-86913-639-4
ca 220 Seiten

Lieferbar
Erscheinungsdatum: 17.10.2016
14,90 EUR(D) € inkl. 7% MwSt.
15,40 EUR(A)

 

 

Die Gründe, sich auf den Weg zu machen, sind wohl so vielfältig wie die Erfahrungen auf der Reise und die Erinnerungen nach der Rückkehr: Sei es der Wunsch, dem Alltag zu entkommen, Neues kennenzulernen oder scheinbar Vertrautes mit anderen Augen zu sehen, sei es die Herausforderung, an bisher unbekannte Grenzen zu stoßen. Jedes Jahr wandern Tausende auf dem berühmtesten Pilgerweg Europas, der auch mitten durch Franken führt. Dieser Band ist der ideale Begleiter für die Strecke von Hof bis Ulm, von Oberfranken bis zur Schwäbischen Alb, egal ob die abwechslungsreichen Etappen in Form von mehrtägigen Touren oder als Tagesausflüge bewältigt werden wollen. Übersichtskarten und praktische Tipps helfen bei der Vorbereitung und der Orientierung – und weil die Unterhaltung abends im Pilgerbett auch nicht fehlen darf, gibt es neben historischen Fakten und Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten auch humorvolle Anekdoten und nachdenkliche Ausführungen aus dem Wanderleben der Autoren. Für Pilger, Naturbegeisterte und Slow-Motion-Freunde. Der 2. Band des erfolgreichen Freizeitführers Jakobswege in Franken.

Video

 

autor

Sigrun Arenz, Jahrgang 1978, wurde in Nürnberg geboren und arbeitet hauptberuflich als Gymnasiallehrerin. Bei ars vivendi erschienen neben Anthologie-Beiträgen bisher ihre Krimis »Das ist mein Blut« (2008), »Kühl bis ans Herz« (2009) und »Nicht vom Brot allein« (2012). Zudem ist sie Mitautorin von »100 x verführt Nürnberg, Fürth, Erlangen« (2013).


Helwig Arenz, Jahrgang 1981, wuchs in Fürth auf. Sein geisteswissenschaftliches Studium in Erlangen gab er zugunsten eines Schauspielstudiums in Linz auf, das er 2006 abschloss. Engagements an Bühnen u. a. in Hamburg, Wilhelmshaven, Memmingen und Hof folgten. Seit 2013 arbeitet er als freier Schauspieler und Autor. 2014 erfolgte die Veröffentlichung seines Debütromans »Der böse Nik« bei ars vivendi, 2016 erschien sein zweiter Roman »Nachts die Schatten«.

Pressestimmen:

»Der ideale Begleiter auf der Strecke von Hof nach Ulm, von Oberfranken bis zur Schwäbischen Alb.«

Nürnberger Nachrichten

»Für Pilger, Naturbegeisterte und Wander-Freunde, die auf Erkundung der heimatlichen Jakobswege sind.«

Unterwegs


Andere Nutzer schauten auch an:

Der Ausflugsverführer Hersbrucker Schweiz

Schwarm, Anna; Schwarm, Martin

Hutanger und Streuobstwiese, Märzenbecherwald und Blockschutthalde, sanfte Hügel, massive Berge und bezaubernde Täler: Mit ihren ursprünglichen Landschaften und malerischen Orten ist die Hersbrucker...

mehr

Mein Franken-Buch

Schamberger, Klaus

Der Club verliert sowieso, das Dürerbild kriegen wir eh nicht, die Kneipe ist bestimmt voll, und wenn nicht, dann ist das Essen schlecht. Also immer mal ein schlechtes Ende denken, einen...

mehr

Glühende Eisen und knatternde Mühlen

Riesner, Jens

Schwere Schmiedehämmer, dröhnende Motoren und feinste Fabrikation – die Historie Nordbayerns ist aufs Engste verbunden mit den Höhepunkten ihrer industriellen Entwicklung: Neben renommierten...

mehr

Nachts die Schatten

Arenz, Helwig

Georg, ein empfindsamer Junge, wächst zwischen Kai und Torsten, zwei starken älteren Brüdern auf. Sie bieten ihm Halt und Sicherheit, bringen ihn aber auch immer wieder in die heikelsten Situationen....

mehr

Hand in Hand

Im Frühjahr 2016 entwickelten vier Studenten der Hotelfachschule Heidelberg die Idee, ihren ganz eigenen Beitrag zu leisten, um Brücken zwischen unterschiedlichen Kulturen zu schlagen: Sie brachten...

mehr

zurück