Arenz, Sigrun; Stadelmann, Nikola; Weirauch, Reinhard
Jakobswege in Franken


Unterwegs auf alten Pilgerpfaden

ISBN 978-3-86913-775-9
192 Seiten

Lieferbar
Erscheinungsdatum: 31.05.2017
15,00 EUR(D) € inkl. 7% MwSt.
15,90 EUR(A)

 

 

Einfach mal raus! Beschauliche Orte, einsame Pfade und wunderbare Kulturlandschaften: Der berühmteste Pilgerweg Europas führt direkt durch Franken und bietet Ihnen beste Voraussetzungen, um den Alltag hinter sich zu lassen, die eigenen Grenzen neu auszuloten oder frische Perspektiven zu gewinnen. Egal, ob Sie eine mehrtägige Wanderung oder nur einen Sonntagsausflug planen, dieses Buch begleitet Sie auf insgesamt 17 Etappen von Lichtenfels nach Nürnberg, von Nürnberg nach Rothenburg und von Würzburg nach Rothenburg. Buen camino! Unser Erfolgstitel vollständig aktualisiert - bewährte Qualität in neuem Outfit!

Video

 

autor

Sigrun Arenz, Jahrgang 1978, wurde in Nürnberg geboren und arbeitet hauptberuflich als Gymnasiallehrerin. Bei ars vivendi erschienen neben Anthologie-Beiträgen bisher ihre Krimis »Das ist mein Blut« (2008), »Kühl bis ans Herz« (2009) und »Nicht vom Brot allein« (2012). Zudem ist sie Mitautorin von »100 x verführt Nürnberg, Fürth, Erlangen« (2013).

Nikola Stadelmann ist nach fast einem Vierteljahrhundert »Vagabundenleben« in ihre mittelfränkische Heimat zurückgekehrt. Die vielseitige Theaterfrau, die unter anderem als Dramaturgin, Pressereferentin und Theaterdirektorin an verschiedenen Theatern in Deutschland und Österreich gearbeitet hat, schnürt in ihrer Freizeit gerne die Wanderstiefel und erkundet auf Schusters Rappen die Lande – und deren kulinarische Köstlichkeiten.

Reinhard Weirauch hat sein bisheriges Leben freiwillig vorwiegend in Mittel- und Oberfranken verbracht. Er beschäftigt sich professionell mit zweckgebundenen Texten (Theater, Werbung, Presse), ist Mitarbeiter der Stadt Fürth und zudem unprofessioneller, aber begeisterter Streckenwanderer. (Die Aktualisierungen und Ergänzungen für die 7. Auflage stammen von Jonas Fehn.)

Pressestimmen:

»Ein praktischer wie hilfreicher Wanderführer, gerade dann, wenn man nicht gleich bis Spanien laufen möchte.«

Martin Fleischmann, Neue Presse Coburg


Andere Nutzer schauten auch an:

Die Goldene Strasse

Droschke, Martin; Christoph, Rainer J.

Lauf, Hersbruck, Weiden, Bärnau, Tachov, Pilsen … Wie Perlen reihen sich die historischen Kleinstädte auf der Goldenen Straße aneinander, dem spätmittelalterlichen Handelsweg von Nürnberg nach Prag,...

mehr

Jakobswege in Franken 2

Arenz, Sigrun; Arenz, Helwig

Die Gründe, sich auf den Weg zu machen, sind wohl so vielfältig wie die Erfahrungen auf der Reise und die Erinnerungen nach der Rückkehr: Sei es der Wunsch, dem Alltag zu entkommen, Neues...

mehr

Ein Satz an Herrn Müller

Tannert, Elmar

Herr Müller ist Gestalter von Wohnräumen und Erfüller von Wohnträumen. Er nimmt sich Zeit, um das genau auf seine Kunden zugeschnittene Interieur zu entwerfen, das ihre Persönlichkeit widerspiegelt....

mehr

Fränkisch kochen mit wilden Kräutern

Reinhardt, Marion

Das Schäufele im Wirtshaus, die Fleischküchle von Oma, das Griebenschmalz vom Lieblingsmetzger oder die Erdbeermarmelade von Mama … Läuft Ihnen das Wasser im Munde zusammen? Oder denken Sie sich eher:...

mehr

Burgen, Klöster, Residenzen

Karnatz, Sebastian

Sei’s die Ansbacher Residenz, das Kloster Langenzenn oder die Plassenburg – viele herrschaftliche Bauten in Franken künden vom Rang der Hohenzollern, die hier den Grundstein für ihre spätere Karriere...

mehr

zurück