Apfel, Zimt und Todeshauch 2017


ISBN 978-3-86913-810-7
24 Seiten

Lieferbar
Erscheinungsdatum: 29.08.2017
14,90 EUR(D) inkl. 19% MwSt.
14,90 EUR(A)

 

 

Der nächste Advent wird alles, nur nicht langweilig. Denn Johannes Wilkes lässt seinen beliebten Kommissar Mütze auch in der Vorweihnachtszeit nicht zur Ruhe kommen und beschert ihm zwischen Tannengrün und Plätzchenduft einen herrlich kniffligen Fall. So darf man gespannt sein auf den ebenso packenden wie unterhaltsamen und humorvollen neuen Fortsetzungskrimi aus seiner Feder für den Bestseller Apfel, Zimt & Todeshauch – und sich vom 1. bis 24. Dezember getrost einen Krimihappen täglich gönnen ...

Video

 

autor

Johannes Wilkes, Jahrgang 1961, wurde in Dortmund geboren und absolvierte ein Studium der Medizin in München. Seit mehr als 25 Jahren lebt er in Franken und führt in Erlangen eine sozialpsychiatrische Praxis. Neben populären Sachbüchern schrieb er auch belletristische Werke. So ermittelte Kommissar Mütze bereits in den Spiekeroog- Krimis Der Tod der Meerjungfrau und Strandkorb 513 sowie in dem Frankenkrimi Der Fall Rückert (2016). Im ars vivendi verlag erschienen zuletzt außerdem Das kleine Franken-Buch (2014), Das kleine Westfalen- Buch und Das kleine Nürnberg-Buch (2016).

 


Andere Nutzer schauten auch an:

Apfel, Zimt und Todeshauch 2015

Beinßen, Jan

Packender Countdown! Für die tägliche Crime Time im Advent sorgt dieses Jahr der neue Adventskalender des Bestsellerautors Jan Beinßen (über 150.000 verkaufte Bücher)! Vom 1. bis 24. Dezember heißt es...

mehr

Ein Satz an Herrn Müller

Tannert, Elmar

Herr Müller ist Gestalter von Wohnräumen und Erfüller von Wohnträumen. Er nimmt sich Zeit, um das genau auf seine Kunden zugeschnittene Interieur zu entwerfen, das ihre Persönlichkeit widerspiegelt....

mehr

Simple

Henry, Diana

Niemand versteht es besser als Diana Henry, Gewohntem eine besondere Note zu geben. Simple vereint eine grandiose Sammlung von Gerichten: allesamt ohne viel Aufhebens zuzubereiten und doch von...

mehr

Tannenbaum und Hundeglück

Arenz, Ewald

Derart turbulent hatte sich Heinrich die sonst so friedliche Vorweihnachtszeit wahrlich nicht vorgestellt: Als ihm überraschend der Hund seiner kranken Mutter aufgenötigt wird, nimmt das übliche Chaos...

mehr

Tannenbaum und Katzenglück

Was wäre das Leben ohne Katzen? Gewiss möglich, aber sinnlos. Es geht einfach nichts über Gäste auf vier Samtpfoten aus dem Schnee, nichts über einen schnurrenden Kater unterm Tannenbaum. Wie es die...

mehr

zurück