Schwarm, Anna; Schwarm, Martin
Der Ausflugsverführer Hersbrucker Schweiz


ISBN 978-3-86913-594-6
272 Seiten

Lieferbar
Erscheinungsdatum: 05.08.2016
15,90 EUR(D) € inkl. 7% MwSt.
16,40 EUR(A)

 

 

Hutanger und Streuobstwiese, Märzenbecherwald und Blockschutthalde, sanfte Hügel, massive Berge und bezaubernde Täler: Mit ihren ursprünglichen Landschaften und malerischen Orten ist die Hersbrucker Schweiz im Norden der Frankenalb ein wahres Paradies für Wanderer, Freizeitsportler und Kulturinteressierte. Anna und Martin Schwarm laden in diesem Buch zu einem aktiven Streifzug durch Raum und Zeit ein und bieten wertvolle Orientierung für Entdecker- und Genießertouren. Eine Liebesbekundung! Über 100 Gelegenheiten zum Entdecken, Schlemmen, Feiern und die Seele-Baumeln-Lassen in und um Hersbruck. Mit Übersichtskarte der Region und Detailkarte von Hersbruck.

Video

 

autor

Anna Schwarm (geb. Schneider), 1978 in Nürnberg geboren, ist Journalistin. Nach dem Studium der Germanistik, Medienwissenschaften und Soziologie in Erlangen arbeitete sie sowohl in freier als auch fester Anstellung als Redakteurin für verschiedene fränkische Medien wie die Nürnberger Nachrichten, den Bayerischen Rundfunk und die dpa Nordbayern. Dabei verantwortete sie eine Zeit lang auch das Ressort »Kultur« der Hersbrucker Zeitung. Inzwischen ist sie als Kulturmanagerin für die Stadt Nürnberg im Einsatz. Die Hersbrucker Schweiz ist ihre Wahlheimat. Zusammen mit ihrem Mann, Martin Schwarm (Fotografie), hat sie in der Altstadt von Hersbruck ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus über mehrere Jahre hinweg aufwendig renoviert und mittlerweile mit dem gemeinsamen Sohn Erik und Hund Bob auch bezogen.

Pressestimmen:

»Einfach optimal für Spaziergänger, Wanderer aber auch verschiedenste Freizeitsportler«

Falk-report.de

»Eine Liebeserklärung an einen außergewöhnlichen und vielseitigen Landstrich«

Radio F

»Die schönsten Tipps«

Hersbrucker Zeitung

»Ein tiefgründig recherchiertes, liebevoll zusammengestelltes und kenntnisreich geschriebenes Buch«

Martin Müller, Nürnberger Nachrichten

»Ein neues informatives Büchlein«

Herwig Danzer, nachhaltigkeitsblog.de

»Ein rundum gelungener Ausflugs-Verführer!«

Doppelpunkt

»Das Buch ist perfekt! [...] [E]ine schöne Mischung aus Heimatpflege und Wanderführer.«

.rcn-Magazin

»Ein sehr gründlich recherchiertes und kenntnisreich zusammengestelltes Buch.«

Kurt Griesinger, Die fränkische Alb

»Ein rundum gelungener Ausflugs-Verführer!«

Doppelpunkt


Andere Nutzer schauten auch an:

Tatort Schwaben

»Schaffe, schaffe, Häusle baue« – Schwaben hat einen soliden Ruf in der Welt. Und dennoch: Hinter gut geputzten Fensterscheiben versteckt sich auch im schönen Ländle so einiges, was andere besser...

mehr

Franken vegetarisch

Voelk, Marianne J.

Kulinarisch - vegetarisch - fränkisch! Die fränkische Küche, das bedeutet für die meisten: Schäufele, Drei im Weckla oder gebackener Karpfen. Doch Franken geht auch vegetarisch! Das liegt nicht...

mehr

Glühende Eisen und knatternde Mühlen

Riesner, Jens

Schwere Schmiedehämmer, dröhnende Motoren und feinste Fabrikation – die Historie Nordbayerns ist aufs Engste verbunden mit den Höhepunkten ihrer industriellen Entwicklung: Neben renommierten...

mehr

Herr Müller, die verrückte Katze und Gott

Arenz, Ewald

Eine göttliche Komödie. Die schillernd-bunte Einladung von Erfolgsautor Ewald Arenz zum literarischen Himmel-und-Hölle-Spiel voller Irrwitz: Jehudi, Erzengel mit einer Vorliebe für Gin Tonic und...

mehr

Niemand ruht ewig

Fuchs, Theobald O.J.

Als Georg Degenhardt, Chef einer kleinen Bauunternehmung, eine Abwasserleitung durch den Friedhof gräbt, entdeckt er die Reste einer unbekannten Toten im Grab eines Selbstmörders. Wenige Wochen später...

mehr

zurück