0 0

Englische Grüß

77 Gedichte in fränkischer Mundart

Haberkamm, Helmut

ISBN 978-3-86913-770-4
147 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 28.03.2017
16,00 EUR(D) inkl. 7% MwSt.
16,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich

Mit dem bekannten »Englischen Gruß« von Veit Stoß in der Lorenzkirche haben diese »Grüß« nichts zu tun: Vielmehr ist Helmut Haberkamms neuer Gedichtband – der erste seit 2010! – ein Ergebnis seiner jahrelangen Auseinandersetzung mit der englischsprachigen Literatur und Musik. Entstanden sind dabei 77 Dialektgedichte, die fest im Boden der fränkischen Region verwurzelt sind und zugleich den erfrischenden Atem der Weite verströmen. Seine lyrischen Lebenserkundigungen bieten einen Blick über den Tellerrand, der die ganze Welt einzufangen versucht – und sie uns so von einer überraschend verständlichen und heutigen Seite zeigt. Große Lyrik auf kleinem Raum!

Video

autor

Helmut Haberkamm, 1961 geboren, zählt zu den bekanntesten und vielseitigsten fränkischen Schriftstellern. Für seine Dialektpoesie wie seine Theaterstücke wurde er mehrfach ausgezeichnet, zudem hat er sich als Song-Übersetzer und als Autor von Erzählungen, Essays und Rundfunkbeiträgen einen Namen gemacht. Bei ars vivendi erschienen bisher u. a. Frankn lichd nedd am Meer (1992), Ka Weiber, ka Gschrei (2005), Uns schiggd der Himml (2010) und Das Kaffeehaus im Aischgrund (2016).

Pressestimmen:

Alles ist meisterhaft in Sprache umgesetzt, die Vielfalt von Haberkamms Mundartwortschatz ist unübertroffen, ebenso sein Gefühl für Rhythmus und Tonfall seiner Sprache. In dieser Beziehung durchaus eines der besten Haberkamm-Bücher.

Wildleser Almanach Literarisches Panoptikum No. 2

»Fränkisch grüßt Englisch: eine inspirierte Mundart-Annäherung an englische und amerikanische Songs und Gedichte.«

Werner Falk, falk-report.de

»Eine Anthologie moderner angloamerikanischer Poesie.«

Steffen Radlmaier, Nürnberger Nachrichten


Andere Nutzer schauten auch an:

Der Craft Beer-Führer Franken

Droschke, Martin; Krines, Norbert

Es tut sich was im legendären Bierland Franken: Eine neue Generation von Brauern ist angetreten, um aus Hopfen, Malz, Wasser, Hefe – und manchmal auch »verbotenen« Zutaten – Kreationen reifen zu...

mehr

Der Ausflugsverführer Hersbrucker Schweiz

Schwarm, Anna; Schwarm, Martin

Hutanger und Streuobstwiese, Märzenbecherwald und Blockschutthalde, sanfte Hügel, massive Berge und bezaubernde Täler: Mit ihren ursprünglichen Landschaften und malerischen Orten ist die Hersbrucker...

mehr

Baradiesischi Zeide

Kern, Manfred

Ein verliebter Engel mit Gewichten an den Schwingen, ein schweigendes Telefon, schwarz wie das der Totengräber, ein müder Mond, der faul auf dem Rücken liegt: Manfred Kerns Liebes- und Schmähgedichte...

mehr

Birk

Robben, Jaap

Auf einer abgelegenen Nordseeinsel lebt der neunjährige Mikael mit seinen Eltern. Eines Tages bricht das Schicksal in diese Abgeschiedenheit ein: Birk, der Vater, ertrinkt unter tragischen Umständen...

mehr

Das Kaffeehaus im Aischgrund

Haberkamm, Helmut

Auf der Suche nach einem besseren Leben wandert Bauernsohn Michael Wegmann nach Amerika aus. 1867 kehrt er als gereifter Mann in seinen fränkischen Geburtsort zurück. Mit im Gepäck: ein Sack...

mehr

zurück