0 0

Dou di ned o

Mundartlyrik

Fels, Ludwig

ISBN 978-3-7472-0194-7
110 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 10.12.2020
15,00 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt.
15,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Der erste Mundart-Gedichtband von Ludwig Fels: »Inzwischen liebe ich es fast, Fränkisch zu hören, es gleicht der Sprache großer Kinder«, sagt Ludwig Fels, der im mittelfränkischen Treuchtlingen aufgewachsen ist, aber schon seit Jahrzehnten in Wien lebt. Mit seinem vielfältigen Werk zählt er zu den individuellsten Stimmen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur, nun nähert er sich erstmals lyrisch der Sprache seiner Heimatregion. Entstanden sind dabei Gedichte über Kindheit und Familie, Kunst und Liebe, Heimat und Fernweh, das Leben und den Tod – gekonnt einfach und humorvoll im Ton, dabei stets dem Tiefgang verbunden. Ein wunderbarer – und gefühlt notwendiger – Beitrag für die fränkische Mundartdichtung!

Video

autor

LUDWIG FELS, 1946 in Treuchtlingen geboren, verstorben im Januar 2021, lebte als Schriftsteller in Wien. Er hat zahlreiche Romane, Lyrikbände, Theaterstücke und Hörspiele veröffentlicht und wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis, dem Wolfgang-Koeppen-Preis, dem Großen Literaturpreis der Stadt Nürnberg und dem Wolfram-von Eschenbach-Preis.

Pressestimmen:

»Tiefgründig und sentimental zugleich« --Weißenburger Tagblatt
 

»Eine Liebeserklärung an die alte Heimat […] durchsetzt mit einer typisch fränkischen Blues-Stimmung« --Fürther Nachrichten


Andere Nutzer schauten auch an:

Nanettes Backbuch

Backen wie bei Oma - Die beliebtesten Backrezepte für jeden Anlass Aus dem Familienschatz der Landbäuerin Nanette Herz: Ob klassischer Marmorkuchen, Apfelkuchen, Kirchweihküchlein, Krapfen, cremiger...

mehr

Tante Emma lebt

Goerz, Tommie; Appelt, Walther

DAS ERFOLGSDUO GOERZ & APPELT ZU BESUCH IN FRÄNKISCHEN KRÄMERLÄDEN Vor allem in Zeiten von Corona sind die kleinen Lädchen um die Ecke wichtiger denn je. Was es dort an Kuriositäten und regionalen Sp...

mehr

Verbrechen und Wahrheit

Marzano-Lesnevich, Alex

Alexandria Marzano-Lesnevich, selbst Kind zweier Anwälte, tritt ein Praktikum in einer Kanzlei in Louisiana an. Sie ist stolz auf ihre Arbeit, stolz darauf, sich gegen die Todesstrafe einzusetzen....

mehr

Der falsche Feldhase

McNeill, Killen

Der verschrobene Kunstmaler Ambrosius Siebenhaar befindet sich mit seiner Frau Thea auf einer wilden Jagd durch Franken: Die beiden müssen die Spuren von Ambrosius’ Fälschungen einiger Werke der...

mehr

Ein Wintermahl

Mingarelli, Hubert

Noch vor der Tagwache begeben sich drei Wehrmachtssoldaten auf den Weg, um in der verschneiten Umgebung versteckte Juden zu finden. Für sie eine Möglichkeit, den täglichen Erschießungen im Lager zu en...

mehr

zurück