einsendungen

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Publikation Ihres Manuskriptes im ars vivendi verlag. Bitte informieren Sie sich vor einer Einsendung über unser aktuelles Programm. Grundsätzlich veröffentlichen wir bei ars vivendi keine wissenschaftliche Literatur, Fachbücher, Sekundärliteratur oder Schulbücher sowie keine Kinderbücher, Science-Fiction-Titel, Märchen, Lyrik, Reise- und Lebensberichte, Pornographie oder Tierbücher.

Wenn Sie uns ein Manuskript zur Veröffentlichung anbieten möchten, senden Sie uns bitte eine Leseprobe (max. 30 Seiten) und ein kurzes Exposé als Ausdruck per Post zu. Per Mail oder Fax eingereichte Manuskripte sowie Texte auf CD, Diskette oder anderen Datenträgern können wir leider nicht bearbeiten. Alle eingesandten Leseproben werden im jeweils zuständigen Lektorat sorgfältig geprüft, ggf. auch an eine andere Stelle im Haus weitergeleitet. Es reicht deshalb vollkommen aus, uns eine einzige Leseprobe zuzusenden.

Bitte sehen Sie auch von Nachfragen zum Stand der Prüfung ab. Bei Interesse melden wir uns bei Ihnen. Bitte teilen Sie uns in Ihrer Einsendung sämtliche Kontaktdaten inkl. E-Mail-Adresse mit.

Rechtlicher Hinweis: Der Verlag haftet nicht für unverlangt eingereichte Manuskripte, für Bildmaterial, Daten o. Ä., bitte schicken Sie uns deshalb keine Originale. Unverlangt eingesandte Manuskripte können wir aus Zeit- und Kostengründen leider generell weder absagen noch zurückschicken. Möchten Sie Ihr Manuskript / Ihre Leseprobe dennoch zurückerhalten, so sollten Sie einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen.


Mit den besten Grüßen
Ihr ars vivendi-Lektoratsteam

Postadresse für Ihre Manuskript-Einsendung:
ars vivendi verlag
GmbH & Co. KG
Lektorat Belletristik/Kriminalroman/Freizeitführer/Kulinarik [bitte ordnen Sie Ihr Manuskript entsprechend zu]
Bauhof 1
D-90556 Cadolzburg