0 0

jede menge leben – Würzburg

Feiern, genießen und entspannen in und um Würzburg

Uhrich, Daniela; Metzger, Michael

ISBN 978-3-86913-874-9
232 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 20.12.2017
15,00 EUR(D) inkl. 7% MwSt.
15,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Die besten Pizzen, Cocktails, Biergärten, Weinfeste und Familienorte der Stadt? Alle Touri-Klassiker auf einen Blick? Die aufregendsten Neuentdeckungen und beliebtesten Szenetreffs? Daniela Uhrich und Michael Metzger haben sich in Würzburg auf Spurensuche begeben. Gefunden haben sie neben zahlreichen Möglichkeiten zum Ausgehen, Shoppen, Sporteln und Genießen auch lohnende Ausflugsziele in den gut erreichbaren Nachbardörfern. Zudem stellen sie spannende neue Locations und Projekte vor, die ihr Potenzial gerade erst entfalten, in einer Stadt, die aus dem Dornröschenschlaf erwacht. - Mit persönlichen Porträts und spannenden Sonderseiten - Mit übersichtlichen Infos zu Einkaufen, Essen & Trinken, Festen & Festivals, Kunst & Kultur, Nachtleben sowie Sport & Freizeit - Mit Geheimtipps der Plattform »Würzburg erleben«

Video

autor

Bevor es Dr. Daniela Uhrich nach Oberbayern verschlug, studierte sie über zehn Jahre lang in Würzburg, wo sie auch promovierte. Nicht selten hieß es für die Germanistin: raus aus dem Hörsaal – ab aufs Weinfest! Die freie Journalistin ist neben ihrer Tätigkeit für Zeitschriften wie Wohnen & Garten oder TWEED als Bloggerin auf www.lady-blog.de unterwegs und lebt mit ihrer Familie in einem Grenzdorf zu Österreich. So oft es geht, besucht sie jedoch ihre Lieblingsstadt – nicht zuletzt, um sich mit einem neuen Vorrat an Bocksbeuteln auszustatten.

Michael Metzger, geboren in einem 800-Seelen-Dorf im Landkreis Würzburg, hat drei Jahre lang in der Mainmetropole gelebt, ehe er nach Berlin gezogen ist. In der Bundeshauptstadt arbeitet der Kulturanthropologe als Journalist und Design-Thinking-Coach. Für dieses Buch ist Michael nach zehn Jahren Abstand wieder für einige Wochen in seine fränkische Heimat zurückgekehrt. Beim Treffen mit früheren Freunden und Kollegen – und dem ein oder anderen Schoppen in der Hand –, hat er festgestellt: Es musste sich vieles verändern in Würzburg, damit die Stadt in ihrem Herzen bleiben kann, was sie auch früher schon war: eine junge, lebendige und manchmal ein bisschen schrullige Perle am Main.

Pressestimmen:

Gespickt mit Tipps, die einen Besuch in Würzburg fast unvergesslich machen.

sl4lifestyle.wordpress.com


Andere Nutzer schauten auch an:

Das kulinarische Erbe Bayerns

Reinhardt, Marion

Das Kochbuch zur bayerischen Küche: Gebackener Karpfen, fränkischer Spargel, Allgäuer Bergkäse, Schwäbische Maultaschen und Münchner Bier – zahlreiche bayerische Spezialitäten sind wirklich einmalig...

mehr

Graveyard Love

Adlerberg, Scott

Kurt Morgan, 35, erfolgloser Schriftsteller, lebt mit seiner Mutter in einem viktorianischen Haus an einem alten Friedhof in der Peripherie von New York. Es ist Winter, es ist kalt und grau, und er sp...

mehr

Gunpowder

Bajewa, Harneet; Seth, Devina; Save, Nirmal

Gunpowder: die berühmte Gewürzmischung aus u. a. Chilli, Curry und Asant bietet ein aufregendes, unvergleichliches aromatisches Zusammenspiel. Ein passender Titel also für dieses wunderschöne...

mehr

Prisoners

Pelecanos, George

Der junge Michael Hudson sitzt eine Haftstrafe wegen eines bewaffneten Raubüberfalls ab, an dem er als Fahrer beteiligt gewesen war. Im Gefängnis entdeckt er, der ohne Schulabschluss auf die schiefe...

mehr

Traum von meinem Vater

Sidon, Karol

»Im Jahr fünfundvierzig bekam meine Mutter die Nachricht, dass es besser wäre, mit mir wegzugehen, da mir Deportation und Gaskammer drohten.« So beginnen Karol Sidons literarische Erinnerungen an...

mehr

zurück