0 0

Hand in Hand

Spitzenköche und Flüchtlinge gemeinsam am Herd

Herausgegeben von Wentzel, Timo; Fotograf Ehrbar, Adrian; Beiträge von Jäkel, Lutz; Vorwort von Hofmann, Nico

ISBN 978-3-86913-717-9
424 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 29.11.2016
20,00 EUR(D) inkl. 7% MwSt.
20,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich

Im Frühjahr 2016 entwickelten vier Studenten der Hotelfachschule Heidelberg die Idee, ihren ganz eigenen Beitrag zu leisten, um Brücken zwischen unterschiedlichen Kulturen zu schlagen: Sie brachten junge Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern mit deutschen Spitzenköchen zusammen. So unterschiedlich die Welten, aus denen sie kommen, so sehr eint sie die Leidenschaft für gutes Essen und neue Herausforderungen. Aus dem ursprünglich kleinen Studienprojekt wurde schnell ein großes, das Funken schlug: Über 50 Spitzen- und Sterneköche sind mittlerweile Teil davon, Alfons Schuhbeck, Frank Oehler und Michael Kempf sind nur drei von ihnen. In 'Hand in Hand' interpretieren sie Gerichte aus den Fluchtregionen auf spielerische Weise oder schaffen mit typischen Zutaten aus dem Gebiet spannende Eigenkreationen. Außerdem verraten die Köche, was sie mit Gericht, Land oder Bevölkerung in Verbindung bringen. Das Autorenhonorar und ein Spendenzuschuss des Verlages werden einem gemeinnützigen Projekt zugeführt. Der mehrfach ausgezeichnete Fotograf Adrian Ehrbar setzt das Ganze mit stimmungsvollen Foodfotografien in Szene. Making-of-Fotos gewähren persönliche Einblicke in die spannenden Begegnungen. Der bekannte Fotojournalist und Autor Lutz Jäkel stellt zudem die verschiedenen Länder in Text und Bild vor. Jedes Land wird von zwei Flüchtlingen vertreten, die ihre ganz eigene Geschichte zu erzählen haben.

Video

Pressestimmen:

»Ein unschlagbares Kochbuch mit einer ganz neuen Kochkunst!«

Floh, amazon.de

»Eine unterstützungswürdige Sache«

Healthy for you

»Kultur und Kulinarik auf Völkerwanderung, interpretiert von den 50 besten Köchen Europas.«

Kronenzeitung TV

»[Eine] bunte Welt der ›neuen Ess-Kulturen‹«

 

Reiner Trabold, Darmstädter Echo

»Das Beste aus allen Welten«

Emotion

»Kaufen!«

Feinschmecker

»Die tun was!«

Für Sie

»Herzensprojekt«

GVPraxis

»Das Schöne an dem Buch: Es listet nicht nur ein paar Rezepte auf, sondern informiert auch über die Essgewohnheiten des Rezept-Ursprungslandes.«

Gert-Dieter Meier, Nordsee Zeitung

»Noch nie haben so viele Spitzenköche an einem Buch mitgewirkt.«

Rhein Neckar Zeitung

»Ein Beitrag zum Brückenschlag zwischen den Kulturen«

Tophotel

»Darstellungen der Flüchtlingsländer sowie die Berichte und Rezepte der Flüchtlinge machen das Buch zu etwas Besonderem.«

Katze102, reliwa.de

»Ein außergewöhnliches Kochbuch«

Antje Urban, ahgz.de

»Völkerverständigung auf dem schönsten Weg«           

cookingworldtour.com

»Auf Sterneniveau […] kommen Rezepte, Geschichten und Fotos zusammen in ein Kochbuch«

em-box-info.de

»Gerichte und Zubereitungsarten verschiedener Flüchtlingsländer neu interpretiert«

gastro.de

»ein fantastisches Kochbuch«

Carina Jürgens, gastronomie-journal.de

»Länderporträts, Lebensgeschichten, Rezepte - ›Hand in Hand‹ versammelt viele Aspekte.«

gourmet-report.de

»Ein rühmenswertes Projekt«

Beatrix Eichbaum, jordanolivenoel.de

»Nachhaltig beeindruck[end]«

Lutz Jäckel, kaisergranat.com

»Spitzenköche interpretieren Lieblingsgerichte von Flüchtlingen«

restaurant-ranglisten.de

»Kochen für den guten Zweck«

Rolling Pin

»Eine wahre Fundgrube«

Lutz Jäckel, wasliestdu.de

»Eine […] köstliche Grundlage zur Völkerverständigung«

Franziska Tietjen, worldsoffood.de

»Ein positives Beispiel für Wilkommenskultur«

Marlon Wilhelm, SR1.de


Andere Nutzer schauten auch an:

Das kleine Nürnberg-Buch

Wilkes, Johannes

Freunde der Noris aufgepasst! Haben Sie schon einmal einen Gang um die Stadtmauer gemacht? Oder sich im Tiergarten über das Liebesleben der Zoobewohner informiert? Kennen Sie die Geheimnisse der...

mehr

Birk

Robben, Jaap

Auf einer abgelegenen Nordseeinsel lebt der neunjährige Mikael mit seinen Eltern. Eines Tages bricht das Schicksal in diese Abgeschiedenheit ein: Birk, der Vater, ertrinkt unter tragischen Umständen...

mehr

Knoblauch

Linford, Jenny

Schon den alten Ägyptern war Knoblauch als Würzzutat heilig. Im Laufe der Zeit wurden ihm viele Eigenschaften zugeschrieben – er galt als Aphrodisiakum, Stärkungs- und Heilmittel, aber auch als...

mehr

100 Foodblogger haben wir gefragt

4 Jahreszeiten - 100 Foodblogger - 100 Rezepte. Blogger sind aus der Foodszene nicht mehr wegzudenken. Ja, sie gelten sogar als die neuen Trendsetter. Aus ihren genialen Rezeptkreationen sowie den...

mehr

Fruit Revolution

Mackert, Ralf

Feuerwerk der Aromen! Obst. Klar, damit gebacken hat wahrscheinlich jeder schon mal. Aber kochen? Schmeckt das? Ist das nicht zu süß? Ja, es schmeckt, und zwar unvergleichlich. Und nein, es ist nicht...

mehr

zurück