0 0

Ende gut, alles gut /All's Well That Ends Well (Shakespeare Gesamtausgabe, Band 15) - zweisprachige Ausgabe

Band 15

Shakespeare, William
Übersetzt von Günther, Frank

ISBN 978-3-89716-170-2
1. Auflage
304 Seiten
Leineneinband mit 2 Lesebändchen
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 01.09.2003
38,00 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt.
38,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Band 15. Komödie. Helena, die verwaiste Tochter eines Arztes, ist das Mündel der Gräfin von Roussillon und hat sich unsterblich in deren Sohn, den jungen Grafen Bertram verliebt. Dieser aber fühlt sich ganz und gar nicht zu Helena hingezogen, die obendrein nicht adlig ist. Er verfolgt gerade nur ein Ziel: zum König von Frankreich zu gelangen, um als Soldat in die Toskana gesandt zu werden. Helena macht sich ebenfalls zum Hof des Königs auf. Sie sagt dem todkranken König, dass sie von ihrem Vater ein Mittel habe, durch welches der König geheilt werden könne, und verlangt von ihm, dass sie sich im Erfolgsfall ihren Bräutigam selbst aussuchen darf. Tatsächlich gelingt es Helena, die Gesundheit des Königs wiederherzustellen, und sie erwählt sich Bertram zum Gemahl. Dieser wendet vergeblich ein, dass Helena nicht von seinem Stande sei und wird schließlich unwillig mit ihr verheiratet. Wenn Bertram auch die Schließung der Ehe nicht vermeiden konnte, so will er doch wenigstens ihren Vollzug verhindern. Deshalb zieht er in den Krieg. In einem Brief schreibt er Helena, dass er als ihr Ehemann leben wird, wenn sie seinen Ring (den er am Finger hat) trägt und ein Kind, dessen Vater er ist. Helena aber folgt Bertram nach Florenz, wo der die junge Florentinerin Diana zu verführen versucht. Helena überredet nun Diana sich von Bertram zum Schein seinen Ring geben zu lassen und sich mit ihm in ihrem Schlafzimmer zu verabreden; dort jedoch soll statt ihrer Helena auf ihn warten. Der Plan geht auf. Da Bertram die Nachricht erhalten hat, Helena sei in einem Kloster gestorben, traut er sich wieder auf französischen Boden. In Roussillon aber trifft er in Gegenwart des Königs auf Helena, Diana und ihre Mutter, und die Wahrheit wird offenbart. Helena bekundet, dass sie Bertrams Bedingungen erfüllt habe, da sie seinen Ring und ein Kind von ihm trage, und Bertram nimmt die Rolle des Ehemanns an. Zweisprachige Ausgabe mit Anmerkungen des Übersetzers, Bericht aus der Übersetzerwerkstatt und einem einführenden Essay von Elfi Bettinger Sprachen: Deutsch, Englisch

Video


Andere Nutzer schauten auch an:

Was Ihr wollt /Twelfth Night (Shakespeare Gesamtausgabe, Band 8) - zweisprachige Ausgabe

Shakespeare, William

Band 8. Komödie. Viola ist bei einem Schiffbruch von ihrem Bruder Sebastian getrennt worden und kommt in Illyrien an Land. Hier beschließt sie, als Page verkleidet, bei Herzog Orsino unter dem Namen...

mehr

Maß für Maß /Measure for Measure (Shakespeare Gesamtausgabe, Band 23) - zweisprachige Ausgabe

Shakespeare, William

Band 23. Komödie. Herzog Vincentio will der wilden Sittenlosigkeit in Wien entgegenwirken, indem er ein altes Gesetz wieder in Kraft setzt, das jeden Verführer eines unschuldigen Mädchens mit dem...

mehr

König Heinrich VI 1. Teil / King Henry VI Part I (Shakespeare Gesamtausgabe, Band 26) - zweisprachige Ausgabe

Shakespeare, William

Band 26. Historiendrama in 3 Teilen. Heinrich VI. ist ein Historiendrama in drei Teilen mit jeweils fünf Akten. Der erste Teil mit dem Titel The First Part of Henry the Sixth ist ca. 1589-90...

mehr

Cymbeline / Cymbeline (Shakespeare Gesamtausgabe, Band 27) - zweisprachige Ausgabe

Shakespeare, William

Band 27. Komödie. Das tragisch-komische Romanzendrama gehört zu den späten Werken Shakespeares und weist märchenhaft-verschlungene, Generationen überspannende Ereignisse und symbolhafte...

mehr

Sonette / Sonnets (Shakespeare Gesamtausgabe, Band 38) - zweisprachige Ausgabe

Shakespeare, William

William Shakespeares 154 Sonette gehören ohne Zweifel zu den bedeutendsten Schöpfungen der Weltliteratur. Mehr als 300 Übersetzungen ins Deutsche gibt es bis heute – nur von der Bibel existieren...

mehr

zurück