Gessn wiad dahoam


Das Kochbuch bayerischer Landfrauen und Landmänner

ISBN 978-3-86913-846-6
200 Seiten

Noch nicht lieferbar
Erscheinungsdatum: 31.07.2018
15,00 EUR(D) € inkl. 7% MwSt.
15,90 EUR(A)

 

 

»Gessn werd derhamm«, »Geassa wiard dahoim« und »Gesse wird deheim«, behaupten seit Jahren schon die Franken, die Allgäuer und die Badener. Nun wird es mit Bayern endlich auch weiß-blau: »Gessn wiad dahoam«. Von traditionell-bodenständig bis modern, von Vorspeisen und Salaten über Hauptgerichte bis hin zu Süßspeisen und Eingemachtem: 200 köstliche bayerische Lieblingsrezepte haben ihren Weg in dieses Buch gefunden. Dabei sind sie alle wie im-mer bestens bewährt und vielfach erprobt. A guate Erdäpflsuppn, Schweinshaxn mit Kraut und Bayrisch Creme – bayerische Landfrauen zeigen in diesem Buch, was bei ihnen an Hausmannskost und Spezialitäten auf den Tisch kommt.

Video

 


Andere Nutzer schauten auch an:

Simple

Henry, Diana

Niemand versteht es besser als Diana Henry, Gewohntem eine besondere Note zu geben. Simple vereint eine grandiose Sammlung von Gerichten: allesamt ohne viel Aufhebens zuzubereiten und doch von...

mehr

Fränkisch kochen mit wilden Kräutern

Reinhardt, Marion

Das Schäufele im Wirtshaus, die Fleischküchle von Oma, das Griebenschmalz vom Lieblingsmetzger oder die Erdbeermarmelade von Mama … Läuft Ihnen das Wasser im Munde zusammen? Oder denken Sie sich eher:...

mehr

Avec Amour

Linster, Léa; Gaymann, Peter

Aller guten Dinge sind drei – das dachten sich auch Sterneköchin Léa Linster und Cartoonist Peter Gaymann, und legen nach Das Gelbe vom Ei und Wein muss rein mit Avec Amour nun den dritten Band ihrer...

mehr

Homemade happiness

Winter, Chelsea

Nichts geht über gutes, hausgemachtes Essen – das man am besten zusammen mit Familie und Freunden an einem Tisch genießt. Und was bei der schwindelerregend hohen Anzahl an Diäten und Ernährungstrends...

mehr

Gessn werd imma nu derhamm

Nach der inzwischen 5. Auflage von »Gessn werd derhamm« erscheint nun endlich der langersehnte zweite Band des Erfolgstitels – denn gegessen wird schließlich immer noch »derhamm«. Auch diesmal haben...

mehr

zurück