0 0

Das Kaffeehaus im Aischgrund

Roman

Haberkamm, Helmut

ISBN 978-3-7472-0213-5
320 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 08.10.2020
14,00 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt.
14,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Auf der Suche nach einem besseren Leben wandert Bauernsohn Michael Wegmann nach Amerika aus. 1867 kehrt er als gereifter Mann in seinen fränkischen Geburtsort zurück. Mit im Gepäck: ein Sack Kaffeebohnen, ein Klumpen Gold – und der Traum, in der Provinz ein außergewöhnliches Kaffeehaus zu eröffnen. Von den Einheimischen zuerst teils beneidet, teils belächelt, entwickelt sich Wegmanns Lokal bald zu einem Anziehungspunkt. Die unterschiedlichsten Menschen können hier ihre Erfahrungen miteinander teilen und sich ihren kargen Alltag mit Köstlichkeiten versüßen. Gesellschaftliche Umbrüche wie persönliche Tragödien werfen jedoch immer wieder ihre Schatten auf den Ort, an dem Geschichte und Geschichten sich treffen. Kann das Kaffeehaus die Wirren der Zeit überstehen und Wegmann sich seinen Lebenstraum bewahren? Der historische Roman für Franken – opulent, poetisch, episodenreich und dramatisch.

Video

autor

Helmut Haberkamm, 1961 in Dachsbach geboren, studierte Anglistik, Amerikanistik und Germanistik in Erlangen und im walisischen Swansea und widmete sich 1991 in seiner Doktorarbeit der Gegenwartsdichtung in Großbritannien. Als Lehrer arbeitet Haberkamm am Emil-von-Behring-Gymnasium in Spardorf. Der fränkische Dichter und Stückeschreiber, der von Kindheit an mit der Aischgründer Mundart aufgewachsen ist, erhielt u.a. 1993 den Bayerischen Kulturförderpreis. Von 1999 bis 2005 war Haberkamm Vorsitzender der Neuen Gesellschaft für Literatur (NGL) in Erlangen. Bei ars vivendi erschienen bisher die Titel »Der Kartoffelkrieg« (2000), »Des sichd eich gleich« (2001), »Frankn lichd ned am Meer« (2013), »Gidderbarri« (2012), »Hinnerwidder & redur« (2014), »Ka Weiber, Ka Geschrei« (2005), »Komm, süßer Tod« (2001), »Uns schiggd der Himml« (2010), »Das Kaffeehaus im Aischgrund« (2016) und »Englische Grüß« (2017).


Andere Nutzer schauten auch an:

Nanettes Backbuch

Backen wie bei Oma - Die beliebtesten Backrezepte für jeden Anlass Aus dem Familienschatz der Landbäuerin Nanette Herz: Ob klassischer Marmorkuchen, Apfelkuchen, Kirchweihküchlein, Krapfen, cremiger...

mehr

Brandsätze

Cha, Steph

EIN HOCH SPANNENDER, AUF WAHREN BEGEBENHEITEN BERUHENDER ROMAN UM POLIZEIGEWALT, RASSISMUS UND DEN AMERIKANISCHEN ALBTRAUM. Als die Polizei einen unbewaffneten schwarzen Teenager erschießt, brechen...

mehr

Escape Christmas - Adventskalender

Kinskofer, Lotte

Der etwas andere Escape-Adventskalender zum Auftrennen. Löse 24 Rätsel und besiege den Weihnachtsblues. Eine unterhaltsame und raffinierte weihnachtliche Escape-Geschichte für Rätselfreunde, die der...

mehr

Tante Emma lebt

Goerz, Tommie; Appelt, Walther

DAS ERFOLGSDUO GOERZ & APPELT ZU BESUCH IN FRÄNKISCHEN KRÄMERLÄDEN Vor allem in Zeiten von Corona sind die kleinen Lädchen um die Ecke wichtiger denn je. Was es dort an Kuriositäten und regionalen Sp...

mehr

Ein Wintermahl

Mingarelli, Hubert

Noch vor der Tagwache begeben sich drei Wehrmachtssoldaten auf den Weg, um in der verschneiten Umgebung versteckte Juden zu finden. Für sie eine Möglichkeit, den täglichen Erschießungen im Lager zu en...

mehr

zurück