0 0

Der Professor

Brontë, Charlotte
Übersetzt von Röckelein, Gottfried

ISBN 978-3-86913-635-6
312 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 08.04.2016
20,90 EUR(D) inkl. 7% MwSt.
21,50 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Nach dem Tod seiner Eltern geht der etwas naive junge Professor William Crimsworth nach Brüssel, um dort sein Glück zu machen. Er tritt eine Stelle als Lehrer an der von Mademoiselle Reuter geführten Mädchenschule an. Obwohl die Dame älter ist als er, verliebt er sich in sie und schmiedet bereits Pläne für eine gemeinsame Zukunft – bis er ein Gespräch belauscht, das ihre Verlobung mit einem anderen Mann offenbart. Ernüchtert wendet William sich von ihr ab. Doch als er einige Zeit später für die junge Lehrerin Frances Henri entflammt, schürt dies den Unmut von Mademoiselle Reuter, die gekränkt versucht, einen Keil zwischen die Liebenden zu treiben … Der erste Roman Charlotte Brontës in bibliophiler Ausstattung zum 200. Geburtstag der Weltautorin am 21. April 2016. Aus dem Englischen von Gottfried Röckelein.

Video

Pressestimmen:

»Ein[e] genial[e] Frau«

Judith von Sternburg, Frankfurter Rundschau

»Flüssig und gut erzählt, mit sehr starken Dialogen«

Rainer Moritz, Deutschlandfunk

»[D]ie Entscheidung des Verlags ars vivendi, dieses Buch 1990 dem deutschsprachigen Leser zugänglich zu machen und nun zum 200. Geburtstag der Autorin in leicht aufgefrischter Übertragung desselben Übersetzers, Gottfried Röckelein, erneut zu veröffentlichen, [war] eine gute Tat.«

Angela Gutzeit, SWR 2


Andere Nutzer schauten auch an:

Silas Marner

Eliot, George

Der junge Leinenweber Silas Marner verliert durch eine Intrige seines besten Freundes nicht nur seine Verlobte, sondern auch seinen Platz in der Gemeinde. Er sieht sich gezwungen, seine nordenglische...

mehr

Das kulinarische Erbe Bayerns

Reinhardt, Marion

Aischgründer Karpfen, Schrobenhausener Spargel, Hofer Rindfleischwurst, Allgäuer Bergkäse, Schwäbische Maultaschen und Münchner Bier – zahlreiche bayerische Spezialitäten sind wirklich einmalig auf de...

mehr

Fränkisches Chili

Reiche, Susanne

Im mittelfränkischen Knoblauchsland wird die Leiche eines erfolgreichen Bauunternehmers gefunden. Seine letzte Mahlzeit: vergiftetes Chili. Während Nürnberg unter einer Hitzewelle stöhnt, ermittelt Ko...

mehr

Böse sind die anderen

Flexeder, Markus

Endlich! Nach vier langen Jahren beginnt sie wieder, die Landshuter Hochzeit – ein historisches Fest, das in ganz Europa seinesgleichen sucht. Auch Korbinian Lallinger, Journalist aus München,...

mehr

Was Maisie wusste

James, Henry

Europa im ausgehenden neunzehnten Jahrhundert: In Wien verwendet Sigmund Freud zum ersten Mal den Begriff »Psychoanalyse«, und in London fährt unter dem Asphalt, auf dem sich die Kutschen...

mehr

zurück