0 0

Nicht nur der Hund begraben…

Die Anthologie zur Criminale 2014. 18 fränkische Fälle

Herausgegeben von Eßer, Angela

ISBN 978-3-86913-415-4
1. Auflage
294 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 28.04.2014
14,90 EUR(D) inkl. 7% MwSt.
15,40 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich

Im Mai öffnet die Criminale ihre Pforten. Dieses Mal: in Nürnberg und Fürth. Doch 19 Autoren des Krimiautorenverbundes SYNDIKAT waren schon vorher da und nahmen das mittelfränkische Gebiet unter ihre kriminalistische Lupe. Was dabei herausgekommen ist, auf ihren Streifzügen durch Zirndorf, Nürnberg oder Cadolzburg? Welche grausigen Verbrechen vor den malerischen Kulissen passiert sind, welche Taktiken die Ermittler zum Ziel geführt haben? Lesen Sie selbst. Sicher ist nur: Die Autoren hatten eine Mordszeit in Franken im wahrsten Sinne des Wortes ...

Mitwirkende Autoren:
Kirsten Püttjer & Volker Bleeck, Roland Krause, Jeff Röckelein, Nina George, Petra Gabriel, Sunil Mann, Renate Klöppel, Thomas Kowa, Barbara Saladin, Peter Godazgar, Beate Maxian, Lucie Flebbe, Bernhard Aichner, Gunter Gerlach, Andreas Gruber, Regula Venske, Jutta Siorpaes, Sabine Trinkaus

Video

autor

Angela Eßer wurde in Krefeld geboren, studierte Theaterwissenschaft und war am Theater tätig. Sie ist Organisatorin von Krimifestivals, Autorin diverser Kurzkrimis sowie Herausgeberin von Krimianthologien. Mit ihrer Kurzgeschichte 6 Uhr 23 - Guten Morgen, München war sie für den renommierten Friedrich-Glauser-Preis nominiert. Angela Eßer ist Mitglied im SYNDIKAT, für das sie auch sieben Jahre als Sprecherin fungierte. Sie ist Herausgeberin der bei ars vivendi erschienenen kulinarischen Krimianthologie Mordsappetit (2012) sowie des alljährlichen Krimi-Kalenders.

Pressestimmen:

»Ein wirklich bemerkenswert lesenswerter Band«

Doppelpunkt, Magazin für Kultur

»Lesenswert nicht nur zur Urlaubszeit!«

Susanne Borée, Evangelisches Sonntagsblatt für Bayern

»Ein umfangreiches wie kurzweiliges Buch zwischen Unterhaltung und Beklemmung.«

Tobias Föhrenbach, Bayerischer Rundfunk

»Ei[n] klare[s] Bekenntnis zur Region«

Art. 5/III


Andere Nutzer schauten auch an:

Der Ausflugsverführer Hersbrucker Schweiz

Schwarm, Anna; Schwarm, Martin

Hutanger und Streuobstwiese, Märzenbecherwald und Blockschutthalde, sanfte Hügel, massive Berge und bezaubernde Täler: Mit ihren ursprünglichen Landschaften und malerischen Orten ist die Hersbrucker...

mehr

Tatort Schwaben

»Schaffe, schaffe, Häusle baue« – Schwaben hat einen soliden Ruf in der Welt. Und dennoch: Hinter gut geputzten Fensterscheiben versteckt sich auch im schönen Ländle so einiges, was andere besser...

mehr

Tod im Tiergarten

Beinßen, Jan

Im Nürnberger Tiergarten geht die Angst um: In letzter Zeit sind dort immer wieder Tiere spurlos verschwunden. Paul Flemming, der gerade beruflich vor Ort ist und an einer Werbekampagne für den Zoo...

mehr

Birk

Robben, Jaap

Auf einer abgelegenen Nordseeinsel lebt der neunjährige Mikael mit seinen Eltern. Eines Tages bricht das Schicksal in diese Abgeschiedenheit ein: Birk, der Vater, ertrinkt unter tragischen Umständen...

mehr

Bocksbeutelmorde

Randersackerer »Ewig Leben«? Eine trügerische Hoffnung! Und der »Escherndorfer Lump« ahnt sehr wohl, was der »Rödelseer Küchenmeister« an Tödlichem braut. So wird in uralten Weinkellern, auf...

mehr

zurück