Andersen, Hans Christian
Sein oder nicht Sein


ISBN 978-3-86913-508-3
288 Seiten

Lieferbar
Erscheinungsdatum: 15.03.2017
9,99 EUR(D) inkl. 19% MwSt.
9,99 EUR(A)

 

 

Niels Bryde verliert schon früh als kleiner Junge seine Eltern und wächst unter der Obhut eines Pfarrers auf Jütland auf. Das einfache Landleben schenkt ihm Geborgenheit. Als es jedoch zum Zerwürfnis mit dem Pflegevater kommt, zieht Niels in den Deutsch-Dänischen Krieg. Nach schrecklichen Erlebnissen, kehrt Niels schließlich zurück zum Pflegevater nach Jütland.

Video

 


Andere Nutzer schauten auch an:

Der Improvisator

Andersen, Hans Christian

"[...] Meine ganze Seele war in Bewegung; wegen meines Gesanges mit Schmeicheleien überhäuft, und meiner Kraft mir bewußt, bedurfte es nur Annunziatas Bitte, und zum erstenmal, seitdem ich erwachsen...

mehr

Böse sind die anderen

Flexeder, Markus

Endlich! Nach vier langen Jahren beginnt sie wieder, die Landshuter Hochzeit – ein historisches Fest, das in ganz Europa seinesgleichen sucht. Auch Korbinian Lallinger, Journalist aus München,...

mehr

Aber sonst geht es mir gut

Orths, Markus

'Gestern wär die Oma hundert Jahre alt geworden, aber wenn die damals nicht gestorben wär, dann wär die heute auch nicht mehr am Leben.' Die Geschichten von Markus Orths lassen sich lesen als eine...

mehr

Joghurt

Cormier, Hubert

Die Zeiten sind zum Glück vorbei, in denen Joghurt nur schnelles Frühstück oder Hungerstiller zwischendurch war – mittlerweile steht der weiße Alleskönner für die Vereinigung von Genuss und gesunder...

mehr

Altstädter Friedhof in Erlangen, 14. Mai, 10 Uhr 30, meine 35. Beerdigung, die zahlreichen Nachkommen streiten am Grab um den Fernsehsessel des 73-Jährigen

Fuchs, Theobald

Erlangen, 1992: Im Auftrag eines Bestattungsunternehmens jobbt Physikstudent Ferdinand Degenhardt mit seinen Freunden als Beerdigungshelfer. Bald schließt sich die hübsche, geheimnisvolle Tilda der...

mehr

zurück