0 0

Der Fall Rückert

Frankenkrimi

Wilkes, Johannes

ISBN 978-3-86913-629-5
4. Auflage
272 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 18.03.2016
13,00 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt.
13,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Eine Angestellte wird eines Morgens in Erlangens alter Universitätsbibliothek erdrosselt aufgefunden, und Kommissar Mütze, der seinem Lebensgefährten Karl-Dieter aus dem rauen Dortmund ins friedliche Franken gefolgt ist, hat seinen ersten echten Fall. Was zunächst wie das tödliche Ende eines tragisch verlaufenen Dates aussieht, erfährt eine mysteriöse Wendung, als der Direktor der Bibliothek den Verlust von Originalhandschriften Friedrich Rückerts meldet. Weitere brutale Morde an fränkischen Wirkungsstätten des Dichters lassen die Spur heißer werden, doch Mütze gerät unter zunehmenden Druck aus Politik und Öffentlichkeit. Auf der Jagd nach dem Killer stoßen er und Karl- Dieter auf ein sagenhaftes Geheimnis ... Echter Frankenkrimi: Schauplätze in Erlangen, Coburg, Neuses, Schweinfurt, Bamberg und der Fränkischen Schweiz.

Video

autor

Johannes Wilkes, Jahrgang 1961, wurde in Dortmund geboren, als der Pott noch rauchte. Später absolvierte er ein Studium der Medizin in München. Seit mehr als 25 Jahren ist er bekennender Wahlfranke und führt in Erlangen eine sozialpsychiatrische Praxis. Neben populären Sachbüchern sind von ihm auch belletristische Werke erschienen. Das Frankenland hat seit Langem einen festen Platz in seinem Repertoire. Zuletzt erschien Das kleine Franken-Buch (2014) im ars vivendi verlag.

Pressestimmen:

»ei[n] köstliche[r] Krimi«

Neue Presse Coburg

»Ein Franken-Krimi der Extraklasse«

Pauline Lindner, St. Michaelsbund

»In seinem neuen Roman erzählt der Erlanger Autor Johannes Wilkes eine überaus spannende und im besten Sinne des Wortes ›ver-rückert-e‹ Kriminalgeschichte.«

marktspiegel.de

»Wilke hat eine witzige Cultureclash-Krimikomödie entworfen, bei dem die Schnodderigkeit des Komissars aus dem Ruhrgebiet auf fränkische Lebensart trifft.«

fuerth.de

»Eine witzige Krimikomödie, bei dem das schnoddrige Ruhrgebiet auf die fränkische Lebensart trifft«

doppelpunkt.de

»Eine angenehme Balance zwischen Anspruch und Unterhaltung«

yukbook.me

»Spannend und urkomisch!«

nuus.de

»Was das Lesevergnügen so einzigartig geraten lässt, ist [...] die [...] Fähigkeit, Land und Leute humorvoll zu beschreiben und dabei ein paar Perlen klassischer Dichtkunst unter’s Volk zu bringen.«

blog.literaturwelt.de

»Endlich mal wieder ein Buch, das man richtig gern rezensiert.«

www.die-fraenkische-schweiz.com

»Fränkisches, wie es Spaß macht«

Carolin Herrmann, Fränkischer Tag

»Ein sehr lebendiges und kurzweiliges Buch, mit viel Wortwitz und fränkischem Bezug, welches (nicht nur) ver-rückerte Leser schnell fesselt«

Herbstzeitlose

»Liebevolle Spielerei mit den ›Stammeseigenschaften‹ von Franken und Westfalen«

Bayern im Buch


Andere Nutzer schauten auch an:

Das kleine Franken-Buch

Wilkes, Johannes

Franken hat 1000 Gesichter. Autor Johannes Wilkes kennt sie alle. In diesem Buch fügt er die von ihm gesammelten Mosaiksteine zu einem einmaligen Bild fränkischer Vielfalt zusammen. Seine humorvolle...

mehr

Herr Müller, die verrückte Katze und Gott

Arenz, Ewald

Eine göttliche Komödie Die schillernd-bunte Einladung von Bestsellerautor Ewald Arenz zum literarischen Himmel- und Hölle-Spiel voller Irrwitz: Jehudi, Erzengel mit einer Vorliebe für Gin Tonic und...

mehr

Die Rache der Väter

Cosby, S.A.

DER Lesetipp von Barack Obama - Einer der Favoriten auf seiner jährlichen Summer Reading List »Dieser Roman ist die Definition eines rasanten Krimis.« IAN RANKIN Nach Blacktop Wasteland (Platz 2 der...

mehr

Tatort Bayerischer Wald

10 Kurzkrimis mit Schauplätzen u. a. in Passau, Deggendorf, Cham, Zwiesel, Straubing, Neuschönau, in Tschechien und am Großen ArberseeDass im Bayerischen Wald nicht nur die Bäume qualvoll sterben,...

mehr

zurück