0 0

Tod Steine Scherben

Albach und Müller: Der fünfte Fall

Bronnenmeyer, Veit

ISBN 978-3-86913-727-8
291 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 30.11.2016
14,00 EUR(D) inkl. 7% MwSt.
14,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich

Der Bau- und Sanierungsboom der letzten Jahre hat im Szeneviertel
Konradshof zur Bildung einer Aktionsfront geführt. Junge Menschen, die sich nicht aus ihren günstigen Wohnungen vertreiben lassen
wollen, leisten Widerstand, indem sie Wände besprühen, Farbbeutel auf Reihenhäuser werfen und Fahrzeuge anzünden. Als einer der Aktivisten in einem Auto verbrennt, beginnt ein neuer Fall für Albach und Müller. Hausbesitzer, Bauunternehmer und Kollegen des Toten stehen unter Verdacht. Bald darauf stürzt der Starverkäufer einer Wohnbaufirma vom Dach einer Penthouse-Baustelle. Für das Ermittlerduo ergeben sich brisante Hinweise, aber auch neue Fragen: Gelingt es, weitere Morde zu verhindern und den Kripo-Chef von unsauberen Methoden abzuhalten?

Der lang erwartete neue Roman vom Gewinner des Agatha-Christie-
Krimipreises. Realitätsnah, sozialkritisch, hoch spannend: Ermittlerduo Albach und Müller in ihrem fünften Fall. Brandaktuelles Thema: Gentrifizierung in fränkischen Städten – über mörderische Verstrickungen zwischen Bauunternehmern, Hausbesitzern und Aktivisten.

Video

autor

Veit Bronnenmeyer, geboren 1973 in Kulmbach, ist im Schul- und Bildungsreferat der Stadt Fürth tätig. Bei ars vivendi erschienen
bereits seine Kriminalromane Russische Seelen, Zerfall, Stadtgrenze und Gesünder sterben. 2009 wurde er mit dem Agatha-Christie-Krimipreis ausgezeichnet.

Pressestimmen:

»Der lang erwartete neue Roman vom Gewinner des Agatha-Christie-Krimipreises. Realitätsnah, sozialkritisch, hoch spannend.«

Buchmagazin

»Ein brisantes Thema, das die Problematik im Interessenskonflikt zwischen skrupelloser Bauunternehmern, deren Kunden und jugendlichen Aktivisten spannend und realistisch in Szene setzt.«

zeitmarken.de

»Wie der auch in Nürnberg seit geraumer Zeit heiß diskutierte Zusammenhang von Stadtteil-Sanierung und Immobilien-Spekulation zum Anlass von Mord und Totschlag werden kann, erzählt Veit Bronnenmeyers neuer Kriminalroman.«

Bernd Zachow, Fürther Nachrichten

»Einer der gehaltvollsten Kriminalromane mit Franken-Thematik der letzten Jahre«

Friedrich G. Stern, Nürnberger Zeitung


Andere Nutzer schauten auch an:

Traum von meinem Vater

Sidon, Karol

»Im Jahr fünfundvierzig bekam meine Mutter die Nachricht, dass es besser wäre, mit mir wegzugehen, da mir Deportation und Gaskammer drohten.« So beginnen Karol Sidons literarische Erinnerungen an...

mehr

Gessn wiad dahoam

»Gessn werd derhamm«, »Geassa wiard dahoim« und »Gesse wird deheim«, behaupten seit Jahren schon die Franken, die Allgäuer und die Badener. Nun wird es mit Bayern endlich auch weiß-blau: »Gessn wiad...

mehr

Fränkische Hausmacherkrimis

Kruse, Dirk; Nacke, Petra; Arenz, Ewald und Helwig; Bronnenmeyer, Veit; Goerz, Tommie; Reiche, Susanne; Kastura, Thomas; Fuchs, Theobald; Arenz, Sigrun; Flessner, Bernd

Tommie Goerz · Susanne Reiche · Veit Bronnenmeyer · Dirk Kruse · Petra Nacke · Sigrun Arenz · Theobald Fuchs · Bernd Flessner · Thomas Kastura · Ewald & Helwig Arenz… servieren zehn schmackhafte...

mehr

Wonder Valley

Pochoda, Ivy

Als ein Teenager aus der mysteriösen Heiler-Kommune seines Vaters in der Mojave-Wüste flüchtet, setzt er damit eine spektakuläre Reihe von Ereignissen in Gang, an deren Ende sich die Wege von...

mehr

Change your appetite

Henry, Diana

Eigentlich ist gut zu essen doch ganz einfach. Eigentlich? Weniger Fleisch und schwere Gerichte, mehr Gemüse, Fisch und Vollkorn, beeinflusst von den kulinarischen Welten vom Nahen Osten bis Asien, vo...

mehr

zurück