0 0

Eine Mutter kämpft gegen Hitler

Litten, Irmgard

ISBN 978-3-7472-0069-8
2. Auflage
296 Seiten
Klappenbroschur
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 06.08.2019
18,00 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt.
18,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Seit dem Tag der Verhaftung hatte Irmgard Litten alles unternommen, um ihren Sohn aus den Fängen der Nationalsozialisten zu befreien. Ihre Hartnäckigkeit führte sie bis zu den Spitzen des Regimes, sie schrieb unzählige Gesuche, auch an Hitler, Göring und Himmler. Vergeblich. In ihrem Buch schildert sie die Leidensgeschichte des Anwalts, der Adolf Hitler im Berliner Edenpalast-Prozess von 1931 in den Zeugenstand gerufen hatte. Durch die Fragen des linken Strafverteidigers in die Enge getrieben, verstrickte sich Hitler unter Eid in Lügen und beschimpfte Hans Litten wütend. Dieser musste nach der Machtergreifung auf tragische Weise erfahren, dass Hitler ihm diese Demütigung nie verzieh. Er war einer der Ersten, die 1933 in der Nacht des Reichstagsbrandes festgenommen wurden. Nach Jahren der Folter in verschiedenen Gefängnissen und Konzentrationslagern nahm Hans Litten sich am 5. Februar 1938 im KZ Dachau das Leben. Sprachen: Deutsch, Deutsch

Video

autor

Irmgard Litten wurde 1879 geboren. Nach dem Tod ihres Sohnes Hans verließ sie Deutschland, über die Schweiz und Paris emigrierte sie nach Großbritannien. Dort hielt sie Vorträge und Reden gegen das verbrecherische Naziregime, schilderte ihre Erlebnisse und sprach über die Konzentrationslager. Bald wurde sie vom Ministry of Information offiziell als Sprecherin übernommen und arbeitete auch als Sprecherin der British Broadcasting Corporation (BBC). 1950 kehrte Irmgard Litten nach Deutschland zurück. 1953 starb sie in Berlin.

Pressestimmen:

»Ein erschütterndes Drama«

»Eine ergreifende Lektüre«

»Das Buch zwingt den Leser, all die Stationen eines Leidenswegs mitzugehen  und ist genau deshalb als Dokument so wichtig«

Christian Muggenthaler, Straubinger Tagblatt

»Es geht um die aktuelle Bedeutung des Buchs: mit Zivilcourage für Schwächere und Hilfsbedürftige eintreten.«

Bayern 2


Andere Nutzer schauten auch an:

Blacktop Wasteland

Cosby, S. A.

Beauregard »Bug« Montage ist ein ehrlicher Automechaniker und liebender Familienmensch. Außerdem ist er von North Carolina bis Florida als bester Fluchtwagenfahrer der gesamten Ostküste bekannt. Bug...

mehr

Meine kleine Welt

Arenz, Ewald

FAMILIENGESCHICHTEN - Heiter und liebevollDie gesammelten Familiengeschichten von SPIEGEL-Bestsellerautor Ewald ArenzEine völlig normale fünfköpfige Familie steht im Mittelpunkt dieser heiteren...

mehr

Die Rache der Väter

Cosby, S.A.

DER Lesetipp von Barack Obama - Einer der Favoriten auf seiner jährlichen Summer Reading List »Dieser Roman ist die Definition eines rasanten Krimis.« IAN RANKIN Nach Blacktop Wasteland (Platz 2 der...

mehr

Im Tal

Goerz, Tommie

Der neue Roman vom Gewinner des Crime Cologne Award 2022 und des Friedrich-Glauser-Preises 2021 Die berührende Geschichte eines Mannes, der seiner kaltherzigen Kindheit nie ganz entkommt und in die...

mehr

Geheimnisse meiner italienischen Küche

Anna del Conte,

Der Rezept- und Geschichtenschatz einer 97-jährigen NonnaEine Würdigung der wichtigsten italienischen Zutaten – von Pasta über Käse bis hin zum WeinAnna del Conte weiß, dass für das Gelingen von itali...

mehr

zurück