0 0

Die Erfindung des Gustav Lichtenberg

Arenz, Ewald

ISBN 978-3-89716-506-9
224 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 22.02.2009
17,90 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt.
18,50 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Unter dem Staub eines vergessenen Archivs entdeckt der schüchterne Physiker Ludwig Lang einen Schatz: den Plan zu einer geheimnisvollen Maschine, aus dem ihm der Erfindergeist des 19. Jahrhunderts mit seinen großen Entdeckungen entgegenweht. Doch was kann die perfekt konstruierte Maschine, deren Plan nichts als den Namen ihres Schöpfers verrät? Es gibt nur einen Weg, das Geheimnis zu lüften: Ludwig muss die Maschine bauen. Nach Tagen und Nächten ohne Schlaf und voller Arbeit steht in Ludwigs Wohnzimmer ein schwarz glänzendes, gusseisernes Ungetüm. Ludwig bringt es zum Laufen, und es passiert – nichts. Während die Maschine scheinbar nur Energie verbraucht, geschieht etwas völlig Unerwartetes: Ludwig entdeckt die Liebe und öffnet der Geigerin Elsa sein Herz. War das im Sinne des Erfinders? Gustav Lichtenberg, ihr Schöpfer, bleibt so rätselhaft wie die Maschine selbst. Ludwig scheint es, als habe jemand absichtlich alle Spuren verwischt; Lichtenberg entschlüpft der Historie wie ein schillernder Tropfen Quecksilber: Er irrlichtert durch die Annalen und taucht neben Edison, Röntgen, Zeiss und vielen anderen mal hier, mal dort auf. War er wirklich dabei, als die erste Glühbirne leuchtete? Hörte er das Telefon klingeln, bevor es überhaupt ausgedacht war? Große Erfinder können alles erfinden – auch sich selbst. Aber wissen sie auch, wie man ein Bild des Herzens zeichnet?

Video

autor

EWALD ARENZ’ Werk wurde vielfach ausgezeichnet und in mehrere Sprachen übersetzt. Bei ars vivendi erschienen u. a. "Ein Lied über der Stadt" - die berührende Geschichte einer starken Frau, sein heiter-apokalyptischer Roman "Herr Müller, die verrückte Katze und Gott", "Eine Urlaubsliebe" - eine wunderbare Urlaubslektüre mit vielen Erzählungen und "Meine kleine Welt" - humorvolle Familiengeschichten.

Pressestimmen:

»Ein absolut brillanter Roman, messerscharf konstruiert und wunderschön geschrieben.«

Doppelpunkt, Magazin für Kultur

»Eine atemlose Suite für Maschinen und Menschen, für Magie und Manipulation, für die Macht der Musik«

Andreas Radlmaier, Abendzeitung Nürnberg

»Ein im wahrsten Sinne herzbewegendes Buch!«

Steffen Radlmaier, Nürnberger Zeitung

»Ein vielschichtiger Text, der angenehm uneitel daherkommt.«

Max Lind, Fürther Nachrichten

»Ein wunderschönes Buch für alle Gedankenleser und Traumdeuter!«

Thomas Kraft, Financial Times Deutschland

»Eine Liebesgeschichte [...] mit symbolträchtigen Bildern und der Kraft der Verführung.«

Rheinischer Merkur

»Phänomenale literarische Lockerheit«

Plärrer

»Wahrhaft epochal«

Friedrich G. Stern, Nürnberger Zeitung


Andere Nutzer schauten auch an:

Nanettes Kochbuch

Über 100 traditionelle und gelingsichere Kochrezepte aus Nanettes Bauernhofküche Nanette Herz war nicht nur leidenschaftliche Bäckerin, sondern musste auch tagaus, tagein die vielköpfige Großfamilie...

mehr

Ehrlich & Söhne

Ewald Arenz,

Bestattungsunternehmer Friedrich Ehrlich hat einen ungewöhnlichen Beruf, aber auch vier ungewöhnliche Kinder. Diese bunt gemischte Familie lässt sich auch vor Krisen wie dem Wiederauftauchen einer...

mehr

Herr Müller, die verrückte Katze und Gott

Arenz, Ewald

Die schillernd-bunte Einladung von Erfolgsautor Ewald Arenz zum literarischen Himmel- und Hölle-Spiel voller Irrwitz: Jehudi, Erzengel mit einer Vorliebe für Gin Tonic und verantwortlich für die...

mehr

Meine kleine Welt

Arenz, Ewald

FAMILIENGESCHICHTEN - Heiter und liebevoll Die gesammelten Familiengeschichten von SPIEGEL-Bestsellerautor Ewald Arenz Eine völlig normale fünfköpfige Familie steht im Mittelpunkt dieser...

mehr

Die Rache der Väter

Cosby, S.A.

Nach Blacktop Wasteland (Platz 2 der Krimibestenliste) der neue Thriller von S. A. Cosby Virginia, USA: Eines Tages klingelt bei Ike Randolph, einem schwarzen Ex-Sträfling, die Polizei – sein Sohn...

mehr

zurück