0 0

Das Nürnberg-Lesebuch

Anthologie

Vorwort von Glaser, Hermann; Herausgegeben von Radlmaier, Steffen

ISBN 978-3-927482-88-3
2. Auflage
285 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 01.06.2010
19,90 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt.
20,50 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Das Nürnberg-Lesebuch. Das Urteil der Dichter über die fränkische Metropole schwankte immer wieder zwischen Faszination und Geringschätzung: Gerühmt wurde die ›deutscheste der deutschen Städte‹ als ›des Reiches Schatzkästlein‹, berüchtigt war sie als Stadt der Reichsparteitage. Die Kurzgeschichten, Romanauszüge, Gedichte, Lyriken und Notizen dieses literarischen Lesebuchs – darunter neben Texten von Peter Handke, Hans Magnus Enzensberger oder Simone de Beauvoir auch viele Originalbeiträge – spiegeln sehr unterschiedliche Eindrücke. Zusammen ergeben sie ein Stadtporträt voller Überraschungen und Widersprüche. Ein poetischer Stadtspaziergang durch die Jahrhunderte. Mit einem Nachwort von Hermann Glaser. Neu herausgegeben von Steffen Radlmaier.

Video

autor


Andere Nutzer schauten auch an:

Das kulinarische Erbe Bayerns

Reinhardt, Marion

Das Kochbuch zur bayerischen Küche: Gebackener Karpfen, fränkischer Spargel, Allgäuer Bergkäse, Schwäbische Maultaschen und Münchner Bier – zahlreiche bayerische Spezialitäten sind wirklich einmalig...

mehr

Sojus

Arndt, Martin von

1956 - Ex-Kommissar Andreas Eckart wird von einem früheren Mitstreiter kontaktiert, der für den MI6 ein explosives Dossier erwerben will: ein ungarischer Geheimpolizist möchte sich in den Westen...

mehr

Stammtisch

Goerz, Tommie

An einem Stammtisch irgendwo im tiefsten Franken sitzen die Männer beim Bier zusammen. Schweigen. Und reden sogar. Über den Ort, was so los ist, über Politik, auch über die große. Man ist nicht...

mehr

Prisoners

Pelecanos, George

Der junge Michael Hudson sitzt eine Haftstrafe wegen eines bewaffneten Raubüberfalls ab, an dem er als Fahrer beteiligt gewesen war. Im Gefängnis entdeckt er, der ohne Schulabschluss auf die schiefe...

mehr

Das Diamantenmädchen

Arenz, Ewald

Um Reparationsforderungen der Alliierten zu umgehen, erhält Diamantenschleifer Paul van der Laan von der deutschen Reichsregierung den Geheimauftrag, eine Reihe kostbarer Rohdiamanten für den...

mehr

zurück