0 0

Die warme Stube der Kindheit (eBook)

Erzählungen

Haberkamm, Helmut

ISBN 978-3-7472-0053-7
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 28.03.2019
14,99 EUR(D) inkl. 19% MwSt.
14,99 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich

"Eine Stunde hat viele Gesichter, und ein einziger Tag unglaublich viele Jahre." - Helmut Haberkamm ruft Erinnerungen an vergangene Zeiten wach, an alte, beinahe in Vergessenheit geratene Redewendungen und Wörter, auch, "mit langen, staubbraunen Schatten, mit Wärme und Licht". Ebenso einfühlsam wie kritisch erzählt er von den Wunden, die das letzte Jahrhundert in den Familien und in der Gesellschaft hinterlassen hat. Die Geschichten seiner Figuren handeln von Schicksalsschlägen und Ausgrenzung, aber auch von den hellen Momenten, die das Leben immer wieder bereithält. Und wenn Haberkamms Erzählungen in Franken angesiedelt sind und seine Sprache auf unvergleichbare Art vom Mündlichen, dem Fränkischen, gefärbt ist, so wird doch klar, dass er auf kleinem Raum von der ganzen Welt spricht - und von dem, was uns als Menschen ausmacht. Ein echtes Lese-Highlight!

Video

autor

Helmut Haberkamm, 1961 in Dachsbach geboren, zählt zu den bekanntesten und vielseitigsten fränkischen Schriftstellern. Er ist promovierter Germanist, Anglist und Amerikanist und als Mundartdichter, Theater- und Romanautor sowie als Betexter von Bäckereitüten und Kunstfotografien tätig. Außerdem ist er Initiator des Mundartfestivals Ezerdla. Bei ars vivendi erschienen zuletzt der Gedichtband "Englische Grüß" (2017) sowie das literarische Sachbuch "Kleine Sammlung fränkischer Dörfer" (2018).


Andere Nutzer schauten auch an:

Zwedschgä

Kusz, Fitzgerald

Zwetschgen und Lyrik. Wie geht das zusammen? Um in Zeiten wie diesen bei Verstand zu bleiben, muss man schon seine sieben Zwetschgen beisammen haben, sonst kann man seine sieben Zwetschgen packen....

mehr

Freitagsgschmarri

Schamberger, Klaus

5.500 Sendeminuten in 35 Jahren: Klaus Schambergers Radiokolumnen sind Kult. Bis zum 29. Dezember 2017 verwöhnte er seine große Stammhörerschaft einmal wöchentlich mit seinem »Gschmarri zum...

mehr

Tanzende Bären

Szablowski, Witold

Viele Generationen lang hielten sich bulgarische Roma Tanzbären, um das Auskommen ihrer Familie zu sichern. Während der kommunistischen Ära und darüber hinaus geduldet, wurde diese ausbeuterische...

mehr

Namiko und das Flüstern (Jubiläumsausgabe)

Séché, Andreas

Dass diese Reise sein Leben so grundlegend verändern würde, damit rechnet der deutsche Reporter nicht, als er nach Japan fliegt, um über Gartenkunst zu schreiben. Doch in den Gärten Kyotos...

mehr

Sojus (eBook)

Arndt, Martin von

1956 - Ex-Kommissar Andreas Eckart wird von einem früheren Mitstreiter kontaktiert, der für den MI6 ein explosives Dossier erwerben will: ein ungarischer Geheimpolizist möchte sich in den Westen ab...

mehr

zurück