0 0

 



Januar 2017

Fränkischer Krimipreis 2017

Der Countdown läuft!

Am 5. März ist Stichtag: Spätestens dann müssen die Kurzkrimis von Hobbyautoren und Schreibfreudigen beim ars vivendi verlag eingegangen sein. Diejenige, deren Texte es in die Endauswahl schaffen, haben die Chance auf eine Veröffentlichung in der Anthologie Tatort Franken No. 7, die im Juni erscheint – und den Hauptgewinn von 1.000 Euro.

Und so nehmen Sie teil:

Ihre Kurzgeschichte mit Schauplatz in Franken sollte maximal 10 Manuskriptseiten (à 1.800 Zeichen inklusive Leerstellen, zu ermitteln über die Word-FunktionWörter zählen) umfassen und darf noch nicht veröffentlicht sein – weder elektronisch noch als Printausgabe.  Zur Teilnahme senden Sie bitte bis spätestens 5. März 2017 eine E-Mail mit Ihrem Namen, Ihren Kontaktdaten (Anschrift und Telefonnummer), einer Kurzbiografie, dem Titel Ihrer Geschichte und Ihrem Manuskript als Anhang (Word-Dokument) an: krimi@fraenkischer-krimipreis.de.

Was gibt es zu gewinnen?

Die Teilnahme lohnt sich! Denn der Hauptpreis der Jury ist mit 1.000 Euro (gestiftet von den Nürnberger Nachrichten) dotiert, für den 2. und 3. Platz gibt es attraktive Buchpreise im Wert von 200 bzw. 100 Euro, und der »Publikumsliebling« erhält ein Buchpaket im Wert von 250 Euro. Die Siegergeschichte der Jury wie auch die des Publikumsvotings werden außerdem in der Krimi-Anthologie Tatort Franken No. 7 veröffentlicht, die im Juni 2017 im ars vivendi verlag erscheint.

Das Publikumsvoting:

Bis April ermittelt eine fachkundige Jury die besten 10 Beiträge. Dann sind Sie an der Reihe: Gehen Sie ab dem 10. April auf die Seite www.fraenkischer-krimipreis.de, lesen Sie sich dort durch die von der Jury gekürten besten Texte, stimmen Sie bis zum 24. April für Ihren Favoriten und verhelfen ihm so zum Publikumssieg! Unter allen Voting-Teilnehmern werden übrigens 10 Exemplare des neuen Tatort Franken No. 7 verlost.

Die Preisverleihung:

Die feierliche Verleihung des Fränkischen Krimipreises 2017 findet im Rahmen der Fränkischen Kriminacht am 29. Juni 2017 in der Nürnberger Tafelhalle statt. (Mehr Informationen dazu in Kürze.)

Weitere Informationen zur Auszeichnung:

Der Fränkische Krimipreis wurde 2012 von den Nürnberger Nachrichten und dem ars vivendi verlag gemeinsam ins Leben gerufen. Seit 2016 wird der Preis abwechselnd mit dem Fränkischen Kurzgeschichtenpreis vergeben; damit findet der Fränkische Krimipreis diesjährig zum 5. Mal statt.

Weitere Informationen zur Auszeichnung finden Sie auch unter www.fraenkischer-krimipreis.de.

 


zurück