0 0

 



März 2018

Kulinarische Ostereier-Suche: Chelsea Winters »Mum’s Bacon & Egg Pie« aus »Homemade Happiness«


(Arbeitszeit: 30 Minuten | Garzeit: 1 Stunde 20 Minuten )

 

Für 6–8 Portionen

3 mittlere, vorwiegend mehligkochende Kartoffeln, sauber geschrubbt

Salz

400 g Blätterteig (aus dem Kühlregal)

Mehl zum Arbeiten

120 g Tomatenrelish, -chutney oder stückige Tomatensauce

12 Bio-Eier

1 große Zwiebel, sehr fein gehackt

Blätter von 1 kleinen Bund Petersilie, frisch gehackt

2 EL fein gehackte Thymianblättchen

2 EL Dijonsenf

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

250 g Frühstücksspeck (Bacon, ohne Schwarte), gewürfelt

5–6 sehr reife Tomaten oder 1 Handvoll Kirschtomaten

150 g Cheddar oder Edamer, gerieben

50 g Feta, zerkrümelt (optional)

1 Bio-Ei, verquirlt mit 1 EL Milch (Eistreich)

Sesam- oder Mohnsamen zum Garnieren

Pie- oder Springform (ca. 28 cm Ø), gefettet

 

Die Kartoffeln in einem Topf mit Salzwasser bedecken und bei mäßiger Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis sie fast gar sind. Kurz abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden. Die Hälfte des Blätterteigs auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen (Blätterteigplatten dafür gegebenenfalls leicht überlappend nebeneinanderlegen). Die Form mit dem Blätterteig auslegen, sodass er etwas über den Rand hinaussteht. Den restlichen Teig groß genug ausrollen, um die Oberfläche der Pie zu bedecken, und kühl stellen.

Das Relish auf dem Blätterteigboden verstreichen und die Kartoffeln darauf verteilen. Die Eier darüber aufschlagen und alles gleichmäßig mit Zwiebel und Kräutern bestreuen. Den Senf daraufklecksen und die Füllung großzügig salzen und pfeffern. Den Speck zufügen und alle Zutaten vorsichtig mit den Fingern vermengen, sodass ein paar der Eigelbe aufbrechen und sich mit den anderen Zutaten verbinden. Die Tomaten in Scheiben schneiden (Kirschtomaten im Ganzen lassen), auf der Oberfläche verteilen und mit Käse und Feta bestreuen.

Den Backofen auf 170 °C (Umluft) vorheizen. Den überstehenden Blätterteigrand mit Wasser befeuchten. Den kühl gestellten Teig obenauf legen und die Ränder zusammendrücken. Den Rand erneut mit Wasser befeuchten, von außen nach innen falten und mit den Fingern fest zusammendrücken. Die Teigoberfläche mit dem Eistreich bepinseln und mit einem Messer ein paarmal einstechen, damit beim Backen Dampf entweichen kann. Mit Sesamsamen bestreuen. In der unteren Hälfte des Ofens etwa 1 Stunde 10 Minuten backen, bis der Blätterteig knusprig goldbraun und die Eiermasse gestockt ist.

 

CHELSEAS TIPS

Damit der Teigboden nicht durchweicht, die Pie in der unteren Hälfte des Ofens backen. Die Kartoffeln saugen die köstlichen Säfte der anderen Zutaten zum Teil mit auf, sodass sie nicht in den Blätterteig fließen.

Nehmt statt des Specks auch mal 6–8 in Scheiben geschnittene Kochwürste.


zurück