0 0

 



Oktober 2016

ars vivendi auf der Frankfurter Buchmesse


Vom 19. bis 23. Oktober finden Sie uns gleich dreimal im literarischen Getümmel: einmal gemeinsam mit unserer Vertriebskooperation artfolio am Stand E 66 in Halle 3.0, einmal an unserem eigenen kleinen Bücherstand C 46 und einmal an unserem Kalenderstand C 50 (beide ebenfalls in Halle 3.0).

Natürlich sind auch unsere Autoren vor Ort – unter anderem mit diesen Veranstaltungen:

Am Mittwoch, dem 19. Oktober, signiert Peter Gaymann ab 14 Uhr seine Bücher, darunter auch sein gemeinsam mit Léa Linster verfasstes neues Kochbuch Wein muss rein!. Die Signierstunde findet am Stand C 46 in Halle 3.0 statt.

Am Donnerstag, dem 20. Oktober, liest Ewald Arenz im Lesezelt auf der Agora der Frankfurter Buchmesse aus seinem Roman Herr Müller, die verrückte Katze und Gott. Beginn der Lesung ist um 15.30 Uhr.

Am Freitag, dem 21. Oktober, wird Jaap Robben um 12.30 Uhr von Petra Bamberger interviewt: Dabei wird die Lesebeauftragte der Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg dem Autor spannende Fragen zu seinem Roman Birk, zu dessen Protagonisten und dem Handlungsort stellen. Das Interview findet am Stand A1 in Halle 5.0 statt.

Ebenfalls am Freitag, dem 21. Oktober, signiert die bekannte Fotografin Isolde Ohlbaum ab 16 Uhr ihr Werk Poesie der Blumen. Die Signierstunde findet am Stand C 46 in Halle 3.0 statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


zurück