0 0

newsletter

alt text
 
 
 

»Früher war alles früher«

 
 
 
www.arsvivendi.com 31.Januar 2020
Wenn der NEWSLETTER nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier...
     


Liebe Freundinnen und Freunde von ars vivendi!

Der erste Monat des neuen Jahres ist schon wieder um, der Brexit wird heute Wirklichkeit.

Man könnte schlussfolgern, dass früher alles besser war, aber bei ars vivendi sagen wir lieber: »Früher war alles früher« – entsprechend des Titels des neuen Buches von Klaus Schamberger.

Hier versammelt er über 70 bisher in Buchform unveröffentlichte Nürnberg (und Fürth fei auch) Geschichten, Glossen und Interviews übers Bardentreffen und den Club, über Sauerkrautköniginnen und Schafkopfler und vieles mehr.

Mit dieser humorvollen Lektüre lässt sich der graue Februar bestimmt ganz hervorragend überstehen.

Herzlich,

Ihre ars vivendis

     
     
newsletterbild

Früher war alles früher


Klaus Schambergers persönliche Nürnberg-Beschreibungen zeugen von einem ebenso intimen wie distanzierten Verhältnis zu »seiner« Stadt. Mit seinem hintergründigen Wortwitz, der auf den Tasten der Schriftsprache ebenso kurzweilig zu spielen vermag wie auf denen des fränkischen Dialekts, gelingt es ihm wie kaum einem anderen, humorig Unterhaltsames mit Gesellschaftskritischem zu verbinden.


...mehr
 

VERANSTALTUNGEN

 

newsletterbild

Buchpräsentation: Klaus Schamberger »Früher war alles früher«


Klaus Schamberger präsentiert am Freitag, den 13.3. um 19:30 Uhr sein neues Buch »Früher war alles früher« – mit musikalischer Begleitung von Charly Fischer & Herbert Schneider.

Wir laden Sie sehr herzlich zur unserer Veranstaltung ein und freuen uns auf einen schönen Abend!

Veranstaltungsort:

südpunkt
Pillenreuther Str. 147
90459 Nürnberg
Tel: 0911 231-14300

Tickets erhalten Sie im Südpunkt, über ReserviX oder an der Abendkasse.

Ticketpreise:

  • Regulär: 8,00€
  • Ermäßigt: 6,00€
  • Mit Nürnberg-Pass: 5,00€

...mehr
     
     
newsletterbild

Buchpräsentation Theobald O.J. Fuchs: »Der zweite Krautwickel«


Am Mittwoch, den 12.2. um 19 Uhr präsentiert Theobald O.J. Fuchs sein neues Buch »Der zweite Krautwickel« in der Gostenhofer Buchhandlung.

Zum Inhhalt:
Bei einem schrecklichen Zugunglück nutzt Bernd F. , dessen Leben in eine Sackgasse geraten ist, die Gelegenheit, in die Identität eines der getöteten Passagiere zu schlüpfen. Mit großer Behutsamkeit übernimmt er Wohnung, Aussehen und Angewohnheiten von Heinz Krautwickel, eines zurückgezogen im Nürnberger Stadtteil Gostenhof lebenden Eigenbrötlers. Doch das ruhige Leben, das der zweite Krautwickel anfangs genießt, wird bald gestört: Sowohl die Nachbarn als auch ein leutseliger Kommissar und zwielichtige Existenzen am Rande der Gesellschaft scheinen sich für ihn zu interessieren. Außerdem tauchen Briefumschläge mit großen Bargeldsummen auf – und eine Schachtel voller Menschenknochen...

»Ein meisterhafter Gostenhof-Roman von Local Hero Theo Fuchs«

Veranstaltungsort:

Gostenhofer Buchhandlung
Eberhardshofstr. 17
90429 Nürnberg

Tickets: der Eintritt ist frei!


...mehr
     
     
Besuchen Sie uns bei Facebook Newsletter anmelden zurück zum NEWSLETTER-Anfang top
     
Newsletter anmelden Newsletter abmelden
© ars vivendi verlag Gmbh & Co. KG, Cadolzburg. Alle Rechte vorbehalten.
IMPRESSUM
ars vivendi verlag GmbH & Co. KG
Bauhof 1
D - 90556 Cadolzburg
Tel.: +49 (0) 91 03 - 719 29 0
Fax: +49 (0) 91 03 - 719 29 19
E-mail: info@arsvivendiverlag.de
Geschäftsführer: Norbert Treuheit