0 0

newsletter

alt text
 
 
 

Spannung pur bei ars vivendi!

 
 
 
www.arsvivendi.com 06. August 2020
Wenn der NEWSLETTER nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier...
     


Liebe Freundinnen und Freunde von ars vivendi,

heute stellen wir Ihnen zwei spannende Titel aus unserem aktuellen Programm vor, die gerade frisch aus der Druckerei bei uns eingetroffen sind.

»Brandsätze« von Steph Cha ist ein Roman, der sehr zeitgemäß und politisch ist: ein unbewaffneter schwarzer Teenager wird von der Polizei erschossen, woraufhin in Los Angeles Unruhen ausbrechen. Marcus Müntefering hat den Roman bereits bei spiegel.de besprochen, mehr dazu hier.

»Visitation Street« von Ivy Pochoda passt zum hochsommerlichen Wetter: Zwei Teenager paddelen aus Langeweile bei drückender Hitze mit dem Schlauchboot aufs Meer hinaus. In der Schwärze der Nacht gehen sie verloren, und nur eine von ihnen überlebt...

Wir wünschen viel Lesevergnügen im Freibad, am See oder im kühlen Wohnzimmer!

Herzlich,

Ihre ars vivendis

     
     
newsletterbild

Brandsätze


Ein hoch spannender, auf wahren Begebenheiten beruhender Roman um Polizeigewalt, Rassismus und den amerikanischen Albtraum.

Als die Polizei einen unbewaffneten schwarzen Teenager erschießt, brechen in Los Angeles Unruhen aus, die Erinnerungen an den Fall Rodney King wachrufen. Inmitten dieser aufgeheizten Atmosphäre müssen sich zwei Familien ihren Traumata stellen. Grace Park, erfährt, dass ihre Mutter vor dreißig Jahren die junge Schwarze Ava Matthews erschoss und vor Gericht mit einem sehr milden Urteil davonkam.

»Ein aufwühlender Roman über zwei schicksalhaft verbundene Familien und Los Angeles' Geschichte der Gewalt.« – Attica Locke


...mehr
     
     
newsletterbild

Visitation Street


SOMMER IN BROOKLYN.

Zwei Teenagermädchen paddeln aufs Meer hinaus, im Blick die Skyline von Manhattan, die als Versprechen am Horizont steht. In der Schwärze der Nacht gehen sie verloren, und nur eine der beiden kehrt an Land zurück …

»Eine großartige urbane Oper. Draufgängerisch und märchenhaft, voller Geheimnis und Poesie und Schmerz.« – Dennis Lehane


...mehr
     
     
Besuchen Sie uns bei Facebook Newsletter anmelden zurück zum NEWSLETTER-Anfang top
     
Newsletter anmelden Newsletter abmelden
© ars vivendi verlag Gmbh & Co. KG, Cadolzburg. Alle Rechte vorbehalten.
IMPRESSUM
ars vivendi verlag GmbH & Co. KG
Bauhof 1
D - 90556 Cadolzburg
Tel.: +49 (0) 91 03 - 719 29 0
Fax: +49 (0) 91 03 - 719 29 19
E-mail: info@arsvivendiverlag.de
Geschäftsführer: Norbert Treuheit