0 0


30. Juli 2020, 19 Uhr

3. Wolframs-Eschenbacher Krimisommer: Horst Prosch liest aus seinen Geschichten

Parkplatz am Friedhof neben St. Sebastian, Wolframs-Eschenbach

Die im Jahr 2018 spontan ins Leben gerufene Lesereihe erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Der bewährte Platz unter dem Sonnensegel am Wohnmobilstellplatz kann in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht genutzt werden. Stattdessen finden die Lesungen wegen des besseren Platzangebots am Parkplatz neben dem Friedhof St. Sebastian statt – nur einen Steinwurf vom Wohnmobilstellplatz entfernt.

 

Der ortsansässige Autor Horst Prosch gestaltet die Lesungen. An jedem Abend werden andere Geschichten präsentiert. Zu hören gibt es Kurzkrimis aus dem literarischen Krimikalender, Ausschnitte aus Kriminalromanen und andere spannende Texte, deren Bandbreite von heiter bis skurril reicht.

 

Alle Veranstaltungen finden unter freiem Himmel statt. Wärmende Decken, Sitzkissen, Getränke oder der eigene Lieblingsstuhl müssen selbst mitgebracht werden. Bei ungünstigen Wetterbedingungen oder einer Verschärfung der aktuellen Lage der Corona-Pandemie entfallen die Lesungen kurzfristig; Ersatztermine sind nicht vorgesehen.

 

Teilnahme kostenlos, Spenden sind willkommen

Veranstalter: Horst Prosch und Stadt Wolframs-Eschenbach

 

Folgendes ist zu beachten: 

  • Sitzgelegenheiten (bei Bedarf auch Verpflegung/Getränke/Kissen oder Decken) müssen von den Besuchern selbst mitgebracht werden 
  • Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Abstandsregeln und Hygienevorschriften sind einzuhalten (1,5 Meter Abstand, Mund-Nasen-Schutz usw.)
  • Zur Nachverfolgung von evtl. Infektionsketten erfolgt eine Corona-bedingte Registrierung
  • Die Besucher werden gebeten, jeweils einen eigenen Stift mitzubringen
  • Dauer der Veranstaltung ca. 1 – 1 ¼ Stunden, ohne Pause

zurück