0 0


02.3.2020, 16 Uhr

Frankenlese 2020: Killen McNeill liest aus »Hassberg«

Evangelisches Gemeindehaus Maxfeld, Nürnberg

Frankenlese 2020 - Autorenlesung in der Nordstadt unter dem Motto »Froh zu sein bedarf es wenig«

 

Am Montag, den 2. März 2020 liest unser Autor Killen McNeill um 16 Uhr im Evangelisches Gemeindehaus Maxfeld aus seinem neuen Roman »Hassberg«.

Zum Inhalt:

Hassberg, ein kleines Dorf in Franken, die frühen 1970er-Jahre: Beim Kirchweihtanz wird die junge Lena Kilian vergewaltigt. Die Behörden und lokalen Autoritäten schauen weg, die Tat bleibt ungesühnt. Das Verbrechen verändert das Leben von drei Mädchen und zwei Jungen für immer. Fast fünfzig Jahre später kehrt Lena in das Dorf zurück und erfährt von weiteren Missbrauchsfällen in der Vergangenheit. Hier, fernab der Städte, gilt noch immer das Recht des Stärkeren, hier ist das Geflecht aus Männergewalt, Lügen und Schweigen weiter sehr präsent. Gemeinsam mit alten Weggefährten beschließt Lena, den Kampf dagegen aufzunehmen und die Täter zur Strecke zu bringen.

Killen McNeill wird während der Veranstaltung von Heinrich Hartl am Klavier begleitet.

Mehr Infos erhalten Sie hier.

Veranstaltungsort: Evangelisches Gemeindehaus Maxfeld, Berliner Platz 20, Nürnberg

 


zurück