0 0


27.03.2019, 19.30 Uhr

Martin von Arndt präsentiert »Sojus«

Stadtbibliothek, Stuttgart

Am Mittwoch, dem 27. März, präsentiert Martin von Arndt seinen neuen Politthriller »Sojus«. Die Lesung findet in der Stadtbibliothek in Stuttgart im Café LesBar statt. Die Moderation übernimmt Silke Arning.

1956 - Ex-Kommissar Andreas Eckart wird von einem früheren Mitstreiter kontaktiert, der für den MI6 ein explosives Dossier erwerben will: ein ungarischer Geheimpolizist möchte sich in den Westen absetzen und bietet eine Liste mit den Namen von KGB-Agenten und Doppelagenten. Eckart lehnt zunächst ab. Doch dann erfährt er, dass er einen Sohn hat, von dem er bislang nichts wusste, und dass dieser unter dem Decknamen Sojus ebenfalls auf der Liste steht. Er lässt sich umstimmen und begibt sich auf eine heikle Mission nach Budapest, wo gerade die sowjetische Invasion in vollem Gange ist und die Stadt in Chaos und Gewalt versinkt.

Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr.

Der Eintritt beträgt 5 Euro. Ermäßigt 3 Euro.

Karten können Sie in der Stadtbibliothek Stuttgart unter karten.stadtbibliothek@stuttgart.de reservieren.

 

Stadtbibliothek Stuttgart

Mailänder Platz 1

70173 Stuttgart

 

 

 

(Foto: Martin von Arndt © Ansgar Noeth)


zurück