0 0


31.12.2019, 15 Uhr

Silvesterlesung: Jan Beinßen liest aus »Tod auf Fränkisch«

Gewerkschaftshaus, Nürnberg

Am Dienstag, dem 31. Dezember, liest Jan Beinßen aus seiner Krimianthologie »Tod auf Fränkisch«. Die Lesung findet im Gewerkschaftshaus Nürnberg statt.

»Die Tote im Volksbad«, der »Franken-Killer«, die »Patrizier-Papiere« und der »Nelken-Bomber« – diese und viele anderem ebenso packende wie unterhaltsame Fälle löst Bestsellerautor Jan Beinßen in seiner neuen Kurzkrimisammlung mit jeder Menge Charme und Raffinesse. Dabei geht es natürlich stets richtig fränkisch zu: Denn sterben muss man überall, in Franken aber sprechen die Mörder eine ganz besondere Sprache ...

Ein kurzweiliges Buch voller Lokalkolorit, kriminell guter Einfälle und origineller Wendungen – ein Muss für alle, die das Frankenland lieben und auch seine dunklen Seiten schätzen.

Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr.

Der Eintritt beträgt 15 Euro. Für Mitglieder des HVD Bayern ist der Eintritt frei.

 

Gewerkschaftshaus

Kornmarkt 5–7

90402 Nürnberg

 

(Foto Jan Beinßen: © Ralf Lang)


zurück