0 0

Ein Wintermahl

Roman

Mingarelli, Hubert

ISBN 978-3-7472-0178-7
1. Auflage
142 Seiten
Lieferbar
Geringer Bestand
Erscheinungsdatum: 14.09.2020
18,00 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt.
18,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Noch vor der Tagwache begeben sich drei Wehrmachtssoldaten auf den Weg, um in der verschneiten Umgebung versteckte Juden zu finden. Für sie eine Möglichkeit, den täglichen Erschießungen im Lager zu entgehen. Nachdem sie einen jungen Mann gefangen genommen haben, suchen sie auf dem Rückweg in einem verlassenen Haus Schutz vor dem Hunger und der quälenden Kälte, die all ihr Denken überlagern. Während sie darauf warten, dass das Feuer im Ofen brennt und die Suppe kocht, treten ihre persönlichen Bedürfnisse und Sorgen allmählich in den Hintergrund; und das unfassbare Grauen, in dem sie stecken, bekommt ein neues Gewicht. – Auf kleinem Raum erzählt Hubert Mingarelli von zweifelhaften Gnadenakten, undenkbarer Schuld und der Banalität des Bösen, schlicht und eindringlich. Eine bewegende Geschichte über die Grundwerte des menschlichen Handelns und die erschreckend simple Logik der Pflichterfüllung in dunklen Zeiten.

Video

autor

Hubert Mingarelli (1956–2020) umfangreiches Werk wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Prix Médicis, und war für den Prix Goncourt und den International Booker Prize nominiert. Ein Wintermahl ist sein erster Roman, der auf Deutsch erschienen ist.

Pressestimmen:

»[Mingarelli] ist ein Autor, den man auf jeden Fall wahrnehmen sollte.« --Carsten Hueck, Deutschlandfunk Kultur


»Hubert Mingarelli [...] war Meister einer minimalistischen Schreibweise, die nichts Artifizielles hat und gerade in ihrer Knappheit alles Verschwommene meidet und genau den Punkt trifft—FAZ


»Eindringlich schildert Hubert Mingarelli den inneren Kampf dreier deutscher Soldaten.« —Die Presse


»Ein großes kleines Buch über die Einsamkeit und den unstillbaren Wunsch, der Schuld zu entkommen.« —Nürnberger Nachrichten

»Das ist bewegende, sprachlich gefeilte Literatur« -- Nürnberger Zeitung


»Ein […] Werk, das seine Leserschaft bereits mit dem ersten Satz in Gefangenschaft nimmt.« — Kleine Zeitung


»Ein atmosphärischer und äußerst berührender Roman über die Grundwerte des menschlichen Handelns und die Banalität des Bösen.« —Bücher, die wir empfehlen

 


Andere Nutzer schauten auch an:

Der Schmidt Max macht ein Buch

Schmidt, Max

Der Schmidt Max macht ein Buch! Kult-Moderator Schmidt Max präsentiert seine schönsten Erlebnisse. Humorvoll, urig, informativ! Zum 30-jährigen Jubiläum des beliebten BR-Fernsehmagazins...

mehr

Nanettes Backbuch

Backen wie bei Oma - Die beliebtesten Backrezepte für jeden Anlass Aus dem Familienschatz der Landbäuerin Nanette Herz: Ob klassischer Marmorkuchen, Apfelkuchen, Kirchweihküchlein, Krapfen, cremiger...

mehr

Nanettes Kochbuch

Über 100 traditionelle und gelingsichere Kochrezepte aus Nanettes Bauernhofküche Nanette Herz war nicht nur leidenschaftliche Bäckerin, sondern musste auch tagaus, tagein die vielköpfige Großfamilie...

mehr

Shakespeare geht immer - Zitate für alle Fälle - zweisprachige Ausgabe

Shakespeare hat die Weltliteratur nicht nur um unvergessliche Figuren und Geschichten bereichert, sondern auch um treffende Sprichwörter und raffinierte Redensarten für jede Lebenslage. Dieser edel au...

mehr

Ein Notizbuch

Mingarelli, Hubert

Russischer Bürgerkrieg, 1919. Hinter den Soldaten liegt ein harter Winter. Bevor die Kampfhandlungen mit dem beginnenden Frühling wieder einsetzen, sind ihnen ein paar Tage voller Ruhe und Freiheit ve...

mehr

zurück