0 0

Bärentod

Die Akte Nürnberg. Keller und Marusic ermitteln. Kriminalroman

Jan Beinßen,

ISBN 978-3-7472-0306-4
1. Auflage
207 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 23.09.2021
14,00 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt.
14,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

März 2000: Drama im Nürnberger Tiergarten! Vier Eisbären entkommen aus dem Gehege und laufen frei durch den Park. Besucher schlagen Alarm, Tierärzte versuchen vergebens, die Pelzriesen mit Betäubungspfeilen zu stoppen. Dann die Entscheidung: Alle vier Bären werden getötet. Die Polizei stellt schnell fest: Die Schlösser des Geheges sind geknackt worden. Bald präsentieren die Ermittler das Phantombild eines Verdächtigen. Kriminalhauptkommissar Konrad Keller wird zufällig Zeuge der Ereignisse. Gemeinsam mit seiner findigen Kollegin Tabea Marušic nimmt Keller eine heiße Spur auf. Doch dann erschüttert der heimtückische Mord an einem prominenten Unternehmer die Stadt ...

Video

autor

Jan Beinßen, Jahrgang 1965, lebt in Franken und hat zahlreiche Kriminalromane veröffentlicht. Bei ars vivendi erschienen neben seinen Paul-Flemming-Krimis u. a. auch die Kurzkrimibände Die toten Augen von Nürnberg (2014) und Tod auf Fränkisch (2017) sowie der historische Kriminalroman Görings Plan (2014).


Andere Nutzer schauten auch an:

Wie wir töten, wie wir sterben

Arndt, Martin von

Bonn, 1961: Agent Dan Vanuzzi wird vom französischen Auslandsnachrichtendienst angeheuert, zwei in der BRD untergetauchte Mitglieder der algerischen Befreiungsarmee aufzuspüren. Der Algerienkrieg...

mehr

Meine kleine Welt

Arenz, Ewald

FAMILIENGESCHICHTEN - Heiter und liebevollDie gesammelten Familiengeschichten von SPIEGEL-Bestsellerautor Ewald ArenzEine völlig normale fünfköpfige Familie steht im Mittelpunkt dieser heiteren...

mehr

Nanettes Kochbuch

Über 100 traditionelle und gelingsichere Kochrezepte aus Nanettes Bauernhofküche Nanette Herz war nicht nur leidenschaftliche Bäckerin, sondern musste auch tagaus, tagein die vielköpfige Großfamilie...

mehr

In fremden Händen

Farris Smith, Michael

Eines Tages wird für Estelle und Jon, ein in Paris lebendes französischamerikanisches Ehepaar, der Albtraum aller Eltern Realität: Bei einem Schulausflug in das Musée d’Orsay verschwindet ihre...

mehr

16 Uhr 50 ab Ellingen

Sigrun Arenz,

Schreittänze, Männer in Kniebundhosen und verrückte Jane-Austen-Fans – Reporter Markus Wieland ist wenig begeistert, als er erfährt, dass seine nächste Reportage ihn in ein altes fränkisches...

mehr

zurück