0 0

Eine Straße in Montreal

Richler, Mordecai

ISBN 978-3-7472-0320-0
ca 170 Seiten
Noch nicht lieferbar
Erscheinungsdatum: 30.09.2021
20,00 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt.
20,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Mordecai Richlers autobiografisches Meisterwerk erstmals in deutscher Übersetzung In zehn charmanten, tragikomischen, ergreifenden Episoden erzählt Mordecai Richler von seiner Kindheit und Jugend in der jüdischen Welt von Montreals St. Urbain Street: Von dem Sommer, in dem die Großmutter eigentlich hätte sterben müssen, aber nicht starb. Von Herrn Bambinger, dem Wiener Juden, der jeden Tag auf das Schiff wartet, das Frau und Sohn vor den Nazis in Sicherheit bringen soll. Von Benny Garber, dem zurückgebliebenen Nachbarsjungen, der aus dem Krieg in Europa heimkehrt und doch nicht mehr ins Leben findet. Und davon, wie einmal ein Times- Artikel über einen Atomspion das Universum der St. Urbain Street erschütterte. Humorvoll, tragisch, weise und voller Nostalgie: ein Meisterwerk der literarischen Erinnerung.

Video

autor

MORDECAI RICHLER, als Sohn eines Schrotthändlers 1931 in Montreal geboren, ist einer der bedeutendsten kanadischen Autoren des 20. Jahrhunderts. Nach einem abgebrochenen Literaturstudium lebte er als freier Schriftsteller und Kolumnist in Paris und London. Anfang der Siebzigerjahre kehrte er in seine Heimatstadt zurück, wo er bis zu seinem Tod 2001 lebte.


Andere Nutzer schauten auch an:

Anatomie eines Prozesses

Ciment, Jill

Ein bildstarker literarischer Thriller voller unerwarteter Wendungen um einen spektakulären Prozess und eine verhängnisvolle Affäre Die Jugendliche Anca Butler ist angeklagt, ihren Babybruder...

mehr

Blacktop Wasteland

Cosby, S. A.

Beauregard »Bug« Montage ist ein ehrlicher Automechaniker und liebender Familienmensch. Außerdem ist er von North Carolina bis Florida als bester Fluchtwagenfahrer der gesamten Ostküste bekannt. Bug...

mehr

Crap

McClanahan, Scott

Nach dem Erfolg von »Sarah«: Scott McClanahan über sein Aufwachsen im ländlichen West Virginia in der Übersetzung von Clemens Setz Scott McClanahan traut sich, wozu die wenigsten von uns in der Lage...

mehr

Zum Sterben zu viel

Kinskofer, Lotte

München-Pasing, 1922: Ein Heimatdichter wird ermordet, und ein junger Schreiner muss dafür ins Gefängnis, obwohl die Verdachtsmomente alles andere als schlüssig sind. Seine Frau Agnes tut alles, um di...

mehr

Diese Frauen

Pochoda, Ivy

Ein Serienkiller geht um in West Adams, einem zwielichtigen Stadtteil von Los Angeles. 17 Frauen sind ihm zwischen 1999 und 2014 zum Opfer gefallen, doch das Police Department interessiert sich nicht...

mehr

zurück