0 0

Escape Christmas - Adventskalender

Löse 24 Rätsel und besiege den Weihnachtsblues - Der Adventskalender zum Auftrennen

Kinskofer, Lotte

ISBN 978-3-7472-0216-6
104 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 27.10.2020
16,95 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt.
17,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Der etwas andere Escape-Adventskalender zum Auftrennen. Löse 24 Rätsel und besiege den Weihnachtsblues. Eine unterhaltsame und raffinierte weihnachtliche Escape-Geschichte für Rätselfreunde, die der adventlichen Besinnlichkeit entfliehen wollen, und ein perfekter Adventskalender für alle, die Spannung lieber haben als Schokolade. Die Story: Die vermögende Tante Margarethe hat zum Weihnachtsfest ihren Neffen, ihre Nichte und ihr Patenkind in ihr verstecktes Häuschen im Wald geladen. Doch nur wer alle Rätsel löst und den Weg zum Haus findet, hat die Chance auf ein großzügiges Weihnachtsgeschenk.

Video


Andere Nutzer schauten auch an:

Church Ladies

Philyaw, Deesha

Die Debüt-Sensation aus den USA! Die neun Geschichten dieses sensationellen Erzählbands umspannen vier Generationen schwarzer Frauen und Mädchen, die für ihren Platz in der Welt kämpfen, die mit dem...

mehr

Wie wir töten, wie wir sterben

Arndt, Martin von

Bonn, 1961: Agent Dan Vanuzzi wird vom französischen Auslandsnachrichtendienst angeheuert, zwei in der BRD untergetauchte Mitglieder der algerischen Befreiungsarmee aufzuspüren. Der Algerienkrieg...

mehr

Meine kleine Welt

Arenz, Ewald

FAMILIENGESCHICHTEN - Heiter und liebevoll Die gesammelten Familiengeschichten von SPIEGEL-Bestsellerautor Ewald Arenz Eine völlig normale fünfköpfige Familie steht im Mittelpunkt dieser...

mehr

Die Rache der Väter

Cosby, S.A.

DER Lesetipp von Barack Obama - Einer der Favoriten auf seiner jährlichen Summer Reading List »Dieser Roman ist die Definition eines rasanten Krimis.« IAN RANKIN Nach Blacktop Wasteland (Platz 2 der...

mehr

Die Zustellerin

Wilkes, Johannes

Der neue Erlangen-Krimi mit dem beliebten Ermittlerpaar Mütze & Karl-Dieter Eines Montagmorgens ist Karl-Dieter stinksauer: die Erlanger Nachrichten stecken nicht im Briefkasten. Es stellt sich...

mehr

zurück