0 0

Sarah

Roman

McClanahan, Scott

ISBN 978-3-7472-0107-7
3. Auflage
206 Seiten
Hardcover mit Lesebändchen
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 25.02.2020
22,00 EUR(D) inkl. gesetzl. MwSt.
22,90 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

Ich weiß nur eine Sache übers Leben. Wenn du lang genug lebst, fängst du an, Dinge zu verlieren. Alles wird dir weggenommen: Zuerst verlierst du deine Jugend, dann deine Eltern, dann verlierst du deine Freunde, und am Ende verlierst du dich selbst.« So beginnt Scott McClanahans semiautobiografischer Roman über Sarah – seine erste Liebe, die Mutter seiner Kinder, seine Ex-Frau. Ein Buch über die Magie des Kennenlernens, über die Entstehung einer jungen Familie und ihre Auflösung. Genauso humorvoll wie traurig, tragisch wie hoffnungsreich, umspannt es den Bogen einer Existenz mit all ihren Höhenflügen und Absurditäten und entwirft so auch das Bild einer ganzen Generation. Mit ihren Sorgen und Hoffnungen, gefangen auf kleinstädtischen Walmart-Parkplätzen und in abgefuckten Kellern. Sehr amerikanisch und dabei universal. Eine frische, leichtfüßige und unerbittlich klare Stimme, wie man sie so noch selten gehört hat. Über die Liebe und ihren Verlust: Indie-Ikone Scott McClanahan erstmals auf Deutsch.

Video

autor

Scott McClanahan wurde 1978 geboren. Er ist der Autor mehrerer Romane und Erzählbände und lebt in West Virginia.

Pressestimmen:

Unter die Haut

Seinem [Scott McClananhans] Kampf ums Minutenglück folgt man bis zur letzten Seite gebannt.

Profil

Ein blinder Mops und die Liebe

Was für ein rasantes, amoralisches Miststück von Buch! – Insa Wilke

Süddeutsche Zeitung

Favorit Buch

Ein völlig verstörender und abstoßender, gleichzeitig ein zärtlicher, unglaublich kluger und auch lustiger Roman in klarer, kantiger Sprache. – Gesa Ufer 

RadioEins

Sarah.

So selbstreflektiert, liebevoll und zugleich destruktiv erlebt man selten einen Protagonisten, der selbst beim Scheidungsanwalt noch einmal versucht, das Steuer herumzureißen. Für den Leser bedeutet das lächeln und Tränen verdrücken von einer Zeile zur anderen. „Sarah“ ist ein Buch, das man in einem Zug durchlesen will, auch wenn man schon weiß, wie alles endet.

Oberösterreichisches Volksblatt

Unsere Empfehlungen:

Scott McClanahan bannt die Widersprüchlichkeit der Welt in einen kompromisslosen Text. – Ludwig Lohmann

Buchhandlung OCELOT

Letzte Hilfe bietet der Galgenhumor

»Sarah« ist eine magische, soghafte Geschichte über das Alleinsein zu zweit; sie führt, brillant übersetzt von Clemens J. Setz, in eine Gefühlswelt, die sich um eigene, verkehrte Achsen dreht und eigentlich nur einen Grundsatz kennt – sie will zauberhaft zart sein. Das ist sie auch, auf andere Weise halt. – Werner Krause

Kleine Zeitung

»Humorvoll, traurig, tragisch, hoffnungsreich spannt es den Bogen einer Existenz mit all ihren Höhenflügen und Abstürzen und entwirft so das Bild einer ganzen Generation.«

BONUS


Andere Nutzer schauten auch an:

Die Rache der Väter

Cosby, S.A.

DER Lesetipp von Barack Obama - Einer der Favoriten auf seiner jährlichen Summer Reading List »Dieser Roman ist die Definition eines rasanten Krimis.« IAN RANKIN Nach Blacktop Wasteland (Platz 2 der...

mehr

Geheimnisse meiner italienischen Küche

Anna del Conte,

Der Rezept- und Geschichtenschatz einer 97-jährigen NonnaEine Würdigung der wichtigsten italienischen Zutaten – von Pasta über Käse bis hin zum WeinAnna del Conte weiß, dass für das Gelingen von itali...

mehr

Diese Frauen

Pochoda, Ivy

Mehrere Frauenleichen werden entlang der Western Avenue von Los Angeles entdeckt, doch das LAPD interessiert sich nicht besonders für die Toten, die immerzu als diese Frauen bezeichnet werden. Diese...

mehr

Blacktop Wasteland

Cosby, S. A.

Beauregard »Bug« Montage ist ein ehrlicher Automechaniker und liebender Familienmensch. Außerdem ist er von North Carolina bis Florida als bester Fluchtwagenfahrer der gesamten Ostküste bekannt. Bug...

mehr

zurück