0 0

Unter Tage

Resnicks letzter Fall

Harvey, John
Übersetzt von Röckelein, Gottfried

ISBN 978-3-86913-723-0
306 Seiten
Lieferbar
Erscheinungsdatum: 15.09.2016
20,00 EUR(D) inkl. 7% MwSt.
20,60 EUR(A)
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands

England, 1984: Der Bergarbeiterstreik spaltet das ganze Land. Die Gewerkschaft und die Thatcher-Regierung stehen sich unversöhnlich gegenüber, und in Bledwell Vale verläuft der Riss mitten durch die Familie Hardwick. Vater Barry lässt sich als Streikbrecher beschimpfen, doch er braucht das Geld, um die Familie durchzubringen. Mutter Jenny ist Aktivistin im Streikkomitee – bis sie kurz vor Weihnachten spurlos verschwindet. Dreißig Jahre später wird im Dorf eine einbetonierte Leiche gefunden. Charlie Resnick ist zwar schon im Ruhestand, wird aber der Ermittlerin Catherine Njoroge als Berater zur Seite gestellt; schließlich war er damals mit dem Auftrag vor Ort, die Streikszene auszuspionieren. Alles verdammt lang her, aber jetzt muss die Wahrheit auf den Tisch: Ausgrenzung, Hass, Korruption, Liebe in Zeiten bitterster Not. Und es gibt noch zwei weitere Cold Cases aus jener Zeit …

Video

Pressestimmen:

»Beste britische Krimikost vom großen Altmeister John Harvey«

Jörg Kijanski, krimi-couch.de

»John Harvey lädt diese Geschichte gekonnt mit einer Spannung auf, die sich erst am Schluss entlädt.«

Iris Hetscher, Weser-Kurier

»Unbedingt empfehlenswert«

.rcn-Magazin

»Großartig erzählt und sehr inspiriert vom Charlotte Brontë- und Henry-James-Übersetzer Gottfried Röckelein ins Deutsche übertragen.«

Alf Mayer, culturmag.de

»Tolle Sprache, gut konstruierte Plots, interessante Charaktere, englische Krimikultur vom Feinsten.«

Cornelia Hüppe, wortgestalt-buchblog.de

»Für seinen Katzenfreund und Jazzkenner Resnick hat John Harvey mit diesem letzten Fall, der zugleich die größte Krise Englands reflektiert, ein bestens erzähltes, würdiges Ende gefunden.«

Lore Kleinert, www.neue-buchtipps.de

»Die Charlie-Resnick-Reihe darf getrost zu den modernen Klassikern der englischen Kriminalliteratur gezählt werden.«

www.derschneemann.net

»Ein schmerzhaftes Kapitel der englischen Zeitgeschichte, verwoben mit einem spannenden Kriminalfall, meisterhaft von einem großartigen Autor in Szene gesetzt. Lesen!«

wasliestdu.de

»Voller Empathie und großer Melancholie blickt [Harvey] auf die Gegenden, die sich von den politischen und ökonomischen Verheerungen bis heute nicht erholt haben.«

perlentaucher.de

»Die Kriminalromane des Briten John Harvey gehören zum Besten, was die Insel in diesem Genre zu bieten hat.«

Unsere Zeit (sozialistische Wochenzeitung Luxemburg)

»›Unter Tage‹ ist so intensiv erzählt, dass der Krimi noch lange nachklingt.«

Neue Presse Hannover

»Ein sehr eindrucksvolles Bild des ›Britischen Bergarbeiterstreiks 1984/85‹«

derachentaler.de

»fesselnd geschrieben«

Solinger Tageblatt

»Gesellschaftliche Konflikte [...] in einen spannenden Krimi verpackt.«

yukbook.me

»Es wird ziemlich klar, auf wessen Seite der Autor steht und warum er diesen Roman [im Original] ›Dunkelheit, Dunkelheit‹ genannt hat.«

Sylvia Staude, Frankfurter Rundschau


Andere Nutzer schauten auch an:

Auf der Jagd

Bouman, Tom

»In der Nacht, bevor wir die Leiche fanden, konnte ich nicht schlafen.« So beginnt die Geschichte des US-Dorfpolizisten Henry Farrell, Ex-Somalia-Kämpfer und Witwer, der sich auf einen gemütlichen...

mehr

Hard Revolution

Pelecanos, George

Washington, D. C., 1968: Der junge schwarze Polizist Derek Strange fährt bei der Metropolitan Police mit seinem weißen Partner Streife, während sich die Atmosphäre in der Stadt immer weiter aufheizt:...

mehr

Desperation Road

Smith, Michael Farris

Mississippi-Delta: Elf lange Jahre saß Russell Gaines im Gefängnis, weil er betrunken Auto fuhr und dabei einen Jugendlichen tötete. Doch am Morgen seiner Entlassung muss er feststellen, dass nicht je...

mehr

Prisoners

Pelecanos, George

Der junge Michael Hudson sitzt eine Haftstrafe wegen eines bewaffneten Raubüberfalls ab, an dem er als Fahrer beteiligt gewesen war. Im Gefängnis entdeckt er, der ohne Schulabschluss auf die schiefe...

mehr

Das kulinarische Erbe Bayerns

Reinhardt, Marion

Aischgründer Karpfen, Schrobenhausener Spargel, Hofer Rindfleischwurst, Allgäuer Bergkäse, Schwäbische Maultaschen und Münchner Bier – zahlreiche bayerische Spezialitäten sind wirklich einmalig auf de...

mehr

zurück